Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Altes Fachwerk & Junge Weine: 17. Melsunger Weinfest

weinfest-melsungen130802Melsungen. Auch in Deutschlands nördlicheren Weinanbaugebieten versprechen Weinfeste beste Stimmung, so auch in der GrimmHeimat NordHessen.
Zum 17. Mal veranstaltet die Fachwerkstadt Melsungen in der Erlebnisregion  „Mittleres Fuldatal“ am Wochenende vom 23. bis 25. August ein Weinfest unter dem Motto: „Altes Fachwerk & Junge Weine“. Die romantische Fachwerkkulisse mit dem bekannten Rathaus in Verbindung mit dem herrlichen Platanen-Blätterdach des „Königsplatzes“ ist ein perfektes Ziel, um zusammen mit netten Menschen einen guten Tropfen genießen zu können.

Drei Tage lang präsentiert die örtliche Weinhandlung wieder zusammen mit Winzern auf dem „Königsplatz“/ Marktplatz Weine aus fast allen deutschen Anbaugebieten und dem Elsass. Ebenso werden Wein- und Sektcocktails – mit und ohne Alkohol – und die in Melsungen hergestellten Fruchtweine angeboten.
Zu einem Glas oder zweien gibt es leckere Snacks, die zum Wein passen und gehören: Brezeln, Käse- und Salzgebäck, Crêpes, Käse, Ahle Wurscht und vieles mehr.

Ausschankzeiten:
Freitag und Samstag 18 bis 24 Uhr / Sonntag 11 bis 14 Uhr

An allen Tagen gilt  „Eintritt frei“ und live Musik

Das Programm:
Am Freitag wird um 18 Uhr das 17. Melsunger Weinfest offiziell durch Bürgermeister Markus Boucsein eröffnet und den ganzen Abend sorgt die Partyband „Gipfelstürmer“ für Musik und beste Unterhaltung. Wenn die  fünf  Musiker aus Leimbach/Thüringen loslegen versprechen sie innerhalb kürzester Zeit mit ihrer guten Laune die Weinfest-Besucher anzustecken. Ihr Repertoire ist unerschöpflich, geht ins Publikum und bietet für jede Altersklasse beste Unterhaltung.
Um 21 Uhr stellt sich die Tanzschule Mundhenke aus Bad Wildungen anlässlich ihrer neuen Zweigstelleneröffnung in Melsungen mit einem Showtanz vor. Getanzt wird nach dem Song „In the Mood“ von Glen Miller.

Am Samstag beginnt der Ausschank um 18 Uhr. Die aus Hünfeld stammende Rhönland-Band wird an diesem Abend die Gäste in Schwung bringen. Durch Showeinlagen und eine außergewöhnliche Repertoirevielfalt von volkstümlich, Oldies, Evergreens, Standards bis hin zum Discosound bietet diese 7-Mann-Band einen musikalischen Leckerbissen zum Schunkeln, Mitsingen und Abheben. Viele Weinfestfreunde konnten sich zuletzt vor zwei Jahren live davon überzeugen und freuen sich bereits auf ein Wiedersehen.

Am Sonntag wird von 11 bis 14 Uhr gefeiert.  Zum bereits traditionellen Jazz-Frühschoppen spielt die nordhessische Band „BRASS FOR FUN“. Diese Band wird dem Vormittag den richtigen Drive geben! Und das gewisse Flair! Die Messingmusiker von BRASS for FUN präsentieren Norchthäessichen Blechdschäss vom Feinsten! Gespickt mit exzellenten Arrangements serviert die Band musikalisches Messing mit Dressing.  Die versierten Blechbläser haben flotte Rhythmen im Repertoire. Ohne großen technischen Aufand sind sie sehr flexibel in ihrer Spielweise und Bewegungsfreiheit. (red)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB