Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Hutzelkirmes: Märchenfestzug startet um 14.30 Uhr

hutzelkirmes130807cSchwalmstadt-Treysa. In diesem Jahr gibt es die Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm seit 200 Jahren. Ein Muss für die Kirmesburschen, die Grimm’schen Märchen zum Thema des diesjährigen Festzugs zu machen, denn Märchenfestzüge haben bei der Hutzelkirmes Tradition. Sieben Festzüge allein mit diesem  Thema sind schon durch die Stadt gezogen, dazu kommen noch drei Jubiläumsumzüge (20, 40 und 50 Jahre), die sich mit den gesammelten Werken der Brüder Grimm befassten. Der erste Märchenfestzug fand 1955 statt. Er war der zweite große Themenfestzug der Hutzelkirmes nach dem Krieg und der erste, der ein festes Motto hatte, und zwar: „Nach Märchen der Brüder Grimm“. Der bis jetzt letzte Märchenfestzug hatte das Thema „Brüder Grimm – Leben und Wirken“. Er fand statt im Jahre 1985.

Die Auswahl der Motive fiel den Festzugteilnehmern ob der schieren Fülle schwer. Allein 222 Märchen führt eine Liste auf, welche der Festausschuss im Internet fand, und diese erhebt nicht den Anspruch auf  Vollständigkeit.

hutzelkirmes130807ahutzelkirmes130807bSo werden natürlich die bekanntesten Werke im Festzug vertreten sein. Die 7 Zwerge begleiten und beschützen Schneewittchen,  Dornröschen wird vom Schlaf erweckt Hänsel und Gretel naschen vom Knusperhäuschen. Rapunzel lässt ihr Haar vom verwunschenen Turm herab, das tapfere Schneiderlein will es der Stadt und der ganzen Welt erzählen, dass es 7 auf einen Streich erlegt hat, und der Wolf schleicht wieder durch die Schwalm und hat Hunger auf die 7 Geißlein und das Rotkäppchen . Aber auch die nicht so bekannten Erzählungen der Brüder Grimm werden an diesem Sonntag zum Leben erweckt.  Da erschreckt das junge Mädchen von der Alten im Wald und ein anderes junges Mädchen rettet eine Stadt vor dem süßen Brei, nur weil ihre Mutter die Zauberworte nicht kannte.

Lassen Sie sich verzaubern von diesen märchenhaften Motiven! Der Festzug bewegt sich am Sonntag, 11. August, um 14.30 Uhr durch die Straßen der Innenstadt. Die Kirmesburschen bitten um einen Eintritt von drei Euro. Dieser Beitrag sollte nicht verweigert werden, denn Kostüme und Kulissen sind nicht billig. Darüber hinaus erhält man am Sonntag für die Eintrittsplakette ein Getränk im Festzelt in der Lehmenkaute. (red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB