Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

16-Jährige lief mit Handy am Ohr achtlos auf Fahrbahn

Kassel/Gudensberg. Zu einem Unfall kam es am Dienstag, 1. Oktober, gegen 7.20 Uhr, auf der Lilienthalstraße, bei dem eine 16-jährige Fußgängerin achtlos zwischen einem VW-Transporter und einem weiteren am Fahrbahnrand abgestellten Fahrzeug auf die Straße vor das Auto eines 47-jährigen Fahrers aus Gudensberg lief. Der Unfall ereignete sich nach Auskunft der aufnehmenden Beamten des Polizeireviers Ost in Höhe der Hausnummer 114. Nach Angaben von Zeugen war die 16-Jährige, ohne auf den Verkehr zu achten und offenbar abgelenkt durch ein geführtes Handy-Telefonat, einfach auf die Fahrbahn vor das Auto des 47-Jährigen gelaufen. Der stadtauswärts fahrende Gudensberger hatte nach Angaben der Bettenhäuser Polizisten keine Chance, die 16-Jährige zu sehen, da sie zwischen am Fahrbahnrand abgestellten Fahrzeugen unvermittelt aufgetaucht und von einem geparkten VW-Transporter verdeckt war.

Bei dem Aufprall wurde die 16-Jährige auf die Motorhaube gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Anschließend stürzte sie zu Boden und klagte über erhebliche Schmerzen. Ein Rettungswagen brachte die Verletzte zur weiteren Behandlung in das Kasseler Klinikum. Der 47-Jährige kam mit dem Schrecken davon und blieb unverletzt.

Nach Einschätzung der den Unfall aufnehmenden Beamten des Polizeireviers Ost entstand an dem Pkw ein Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. Die Lilienthalstraße war zwischen Söhrestraße und Waldemar-Petersen-Straße voll gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.(ots)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com