Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Dankeschön an die Teilnehmer am Lichtermeer

lichtermeer131028Wabern. Am Freitag, 25. Oktober, fand ein bundesweiter Laternenlauf für behinderte Kinder statt. In Wabern startete der Laternenumzug um 17 Uhr vom Kindergarten in der Ziegenhainer Straße nachdem zuvor eine Geschichte über die Symbolkraft des Lichts erzählt wurde. Dann ging der Marsch durch verschiedene Innerortsstraßen und endete bei „Neukauf-Pollmer“. Zahlreiche Teilnehmer begleiteten den Umzug und die Kinder mit ihren leuchtenden Laternen sangen hierzu verschiedene Lieder. Unter dem Motto „Ein Licht von Kind zu Kind“ zog der Laternenlauf für behinderte Kinder ein leuchtendes Band der Integration und der Inklusion durch Wabern.

Ein schöner Abend und ein unvergessliches Gefühl, ein herzlicher Dank geht an alle Teilnehmern, die sich am Lichtermeer – Bundesweiter Laternenlauf für behinderte Kinder beteiligt haben (Eltern und Kindern, Silverblue Music aus Fritzlar für die Technik, Pfarrerin Dorenn Göbel für Ihre Rede ein Licht von Mensch zu Mensch, dem TSV 1900 Wabern mit seiner Jugendabteilung den Bambinis, dem Verein Lebenshilfe und der AG selbst Aktiv schwerbehinderter Menschen, die Schwerbehinderten-Beauftragte des Schwalm-Eder-Kreises Sigrun Gölling , dem VdK Zennern sowie den Waberner Wohn- und Werkstätten die am Ende der Veranstaltung alle beim Neukauf Pollmer mit Essen und Trinken versorgt wurden).

Ein Dank geht auch an die Geschäfte, die die Plakate vor der Veranstaltung ausgehängt haben, um darauf hinzuweisen. (red)

 



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com