Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Auszubildende: Kostenlos fit machen für das Ausland

Seminar in der IHK – Bis 5. November anmelden         

Kassel. Zu einem kostenfreien interkulturellen Training sind Auszubildende für Samstag, 9. November, von 9 bis 16 Uhr in die Räume der Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel-Marburg, Gobietstraße 13, 34123 Kassel-Waldau, eingeladen. „Internationale Kompetenzen sind aus dem heutigen Berufsleben nicht mehr wegzudenken“, sagt Walter Ruß, Teamleiter Weiterbildungsberatung. „Wer sie besitzt, erhöht die Chancen auf einen attraktiven Arbeitsplatz.“ Neben IHK-Beratern sind Experten der Mobilitätsberatung der hessischen Wirtschaft vor Ort. Die Mobilitätsberatung ist ein Gemeinschaftsprojekt der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main, der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg und des Bildungswerks der Hessischen Wirtschaft e. V.

Immer mehr Unternehmen setzen Fremdsprachkenntnisse und interkulturelle Kompetenzen sowie Flexibilität ihrer Mitarbeiter voraus. Mit dem Seminar möchten die Organisatoren den Auszubildenden die Möglichkeit bieten, sich bereits während der Ausbildung für den internationalen Arbeitsmarkt zu qualifizieren und sich über Möglichkeiten von Auslandspraktika während oder auch nach der Ausbildung zu informieren. Davon profitiert auch der entsendende Ausbildungsbetrieb: Er erhält Informationen über Auslandsmärkte, steigert seine Attraktivität als Ausbildungsbetrieb und trägt dazu bei, dass sich Mitarbeiter interkulturell bilden und weiterentwickeln.

Das Projekt wird aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung und der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) gefördert.

Anmeldungen bis Dienstag, 5. November: Bärbel Rudolff (IHK), Telefon (0561) 99898-17, E-Mail: b.rudolff@kassel.ihk.de; Anja Dlugoszewski (KHKB), Telefon (05631) 9535-160, E-Mail: dlugoszewski@khkb.de; Jennifer Forsthoff (BWHW), Telefon (06421) 30493-20, E-Mail: forsthoff.jennifer@bwhw.de. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB