Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Schwerer Lkw-Unfall auf der A 7

Malsfeld/Homberg. Auf der A 7 ist es gegen 16.35 Uhr in Höhe der Tank- und Rastanlage Hasselberg-Ost zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, an dem drei Lkw beteiligt waren. Alle drei Fahrer sollen verletzt, aber ansprechbar sein. Zwei der drei Fahrer haben nach ersten Erkenntnissen leichtere Verletzungen erlitten. Nach Informationen der Polizeiautobahnstation Baunatal wollte ein Lkw zur Unfallzeit gegen 16.35 Uhr von der Rastanlage wieder auf die  A7 in Richtung Norden auffahren. Als er auf die rechte Fahrbahn einfuhr, wechselte ein unmittelbar dahinter, aber schon auf der A7  fahrender Lkw auf die mittlere Spur, streifte dabei aber den  vorausfahrenden Lkw. Ein bereits auf der mittleren Spur fahrender Lkw konnte dem plötzlich die Spur wechselnden Lkw nicht ausweichen und  kollidierte mit ihm.

Für die Bergung der unfallbeteiligten Lkw sind derzeit noch alle drei Hauptfahrbahnen der A7 in Richtung Kassel voll gesperrt. Der Verkehr in Richtung Norden wird von der Autobahnpolizei einspurig über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbei geführt.  Der Verkehr staut sich dennoch auf mehrere Kilometer zurück.  Verkehrsteilnehmern wird ab Homberg die Nutzung der Umleitungsstrecke U37 empfohlen. Zur Schadenshöhe und zur Dauer der  Vollsperrung liegen noch keine Erkenntnisse vor. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com