Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Mittelalter zum Mitmachen

Integratives Zeltlager bei den Hephata-Festtagen vom 12. bis 14. September

zeltlager-hephata140519Schwalmstadt-Treysa. Wie kleidete sich ein Burgfräulein? Wie schmiedete der Schmied eine Gürtelschnalle? Und wie wurde ein Krug getöpfert, der auf den mittelalterlichen Tisch kam? Diese und andere Fragen klären sich beim Integrativen Zeltlager zu den Hephata-Festtagen vom 12. bis 14. September nicht von selbst, aber beim Selbermachen. Das Zeltlager steht in diesem Jahr unter dem Motto „Mittelalter zum Mitmachen“. Im Angebot sind Workshops in Schmieden und Töpfern, ein Workshops zur Kirche im Mittelalter, mittelalterliche Gesellschaftsspiele und Spielgeräte, Schminken und kreatives Gestalten, Ritterspiele und Mäuseroulette. Hinzu kommen Minnesang und Vorführungen von Gauklern und Feuerspuckern, um eine mittelalterliche Atmosphäre entstehen zu lassen. Aber auch Informationseinheiten, Andacht, Gottesdienst und eine Nachtwanderung sind Teile des bunten Programms.

Besonderes Highlight ist das Konzert der Popband „Glasperlenspiel“ am Freitag, 12. September. Mit auf der Bühne stehen dann auch die musikalischen Botschafter Hephatas, die Jukas, und „Station 17“ aus Hamburg. Für die Teilnehmer des Integrativen Zeltlagers ist der Eintritt zum Konzert frei. Ebenso wie die Nutzung des Festtagsgeländes am Samstag und Sonntag, unter anderem mit der Action-Meile, dem Aktionsplatz der Jugend und der Erlebniswelt der Akademie für soziale Berufe.

Mitmachen können beim Zeltlager Menschen aus Einrichtungen der Jugend- und Behindertenhilfe sowie Kinder und Jugendliche in Begleitung von Erziehungsberechtigten oder dazu Berechtigten. Vereine, Konfirmanden, Pfadfinder oder Jugendfeuerwehren sind genauso willkommen wie Familien und Freundesgruppen. Eigene Zelte, Schlafsäcke und geeignete Kleidung sind mitzubringen. Das Zeltlagergelände ist überwacht, dort herrscht absolutes Alkoholverbot. Ein Zeltlagerteam begleitet und leitet das Lager.

Verschiedene Teilnahmemöglichkeiten sind wählbar: Von Freitag bis Sonntag, inklusive zweimal Frühstück, ein Abendessen, der Eintritt zum Konzert und der Besuch des Festtagsgeländes, kostet eine Teilnahme pro Person 25 Euro. Von Samstag bis Sonntag, inklusive ein Frühstück, ein Abendessen und der Besuch des Festtagsgeländes, kostet es pro Person 15 Euro. Tagesgäste können am Samstag bis 22 Uhr hinzukommen und bezahlen inklusive Abendessen und Besuch des Festtagsgeländes 10 Euro pro Person. Jeder Teilnehmer bekommt zudem ein Präsent.

Anmeldungen sind bis zum 1. August möglich. Eine Broschüre ist im Zentralbereich Öffentlichkeitsarbeit erhältlich.

Infos und Anmeldungen: Hephata Diakonie, Öffentlichkeitsarbeit, Reinhard Roth, Elisabeth-Seitz-Straße 16, 34613 Schwalm-stadt-Treysa,  (06691) 181377 oder reinhard.roth@hephata.com. (me)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen