Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Große Freude über Anhänger-Gewinn

Bei der Übergabe der Fahrzeugpapiere für den Anhänger trafen sich (v.li.): Jochen Trümner und Detlef Schwierzeck von den Hephata-Werkstätten mit Verena und Günther Richhardt, der den Hauptpreis der Verlosung bei den Hephata-Festtagen gewonnen hat. Foto: Hephata
Bei der Übergabe der Fahrzeugpapiere für den Anhänger trafen sich (v.li.): Jochen Trümner und Detlef Schwierzeck von den Hephata-Werkstätten mit Verena und Günther Richhardt, der den Hauptpreis der Verlosung bei den Hephata-Festtagen gewonnen hat. Foto: Hephata

Ziegenhain. Bei der Tombola der Hephata-Werkstätten für Menschen mit Behinderung während der Hephata-Festtage hat Günter Richardt aus Oberaula den Hauptpreis gewonnen – einen Pkw-Anhänger im Wert von rund 1.000 Euro. Gemeinsam mit seiner Tochter Verena Richardt hat der Gewinner den Hauptpreis dort abgeholt, wo er hergestellt worden ist: In der Metallwerkstatt der Hephata Diakonie in Ziegenhain.

mehr »


Gute Laune, gutes Wetter, viele Gäste

Jukas on Tour, die inklusive Hephata-Band aus Mitarbeitern und Klienten, Foto: © Stefan Betzler | Hephata

Treysa. Die Hephata-Festtage starteten bei gutem Wetter am Samstag mit guter Laune und vielen Gästen auf dem Stammgelände in Treysa.

mehr »


Gib dem Projektchor deine Stimme

Die Integrative KiTa der Hephata-Diakonie sucht noch junge Sängerinnen und Sänger für den Kinder-Projektchor. Repro: Gustavo Rezende | Pixabay

Treysa. Die Inte-grative KiTa Hephata feiert ihren 25-sten mit mehreren Ver-anstaltungen. Eine davon ist der Auftritt des Kinder-Projektchores an den Hephata-Festtagen.

mehr »


Für Zusammenhalt, gegen Ausgrenzung

Rund 2.500 Zuschauer wollten das Konzert von Ella Endlich erleben. Foto: nh

Treysa. „Sitzt Ihr gut?“, rief Ella Endlich beim Open Air-Konzert an den Hephata-Festtagen. „Jaaaaa!“, schallte es zurück – rund 2.500 Besucher waren allein zum Konzert am Sonntagnachmittag dabei.

mehr »


Unerhört gutes Festival

Erste Eindrücke von den Hephata-Festtagen. Foto: Hephata

Treysa. Der erste der Hephata-Festtage ging Samstagnacht mit einer 90er Open-Air-Party zu Ende. Davor lag ein Festival mit tausenden Besuchern, buntem Markttreiben, Musik und einem Auftakt mit 130 Gästen. – Bericht mit Bildergalerie

mehr »


Integratives Zeltlager zu Hephata-Festtagen

Wer beim integrativen Zeltlager dabei sein will, kann sich nur noch bis 15. August anmelden. Foto: nh

Treysa. Zelt aufschlagen, neue Menschen kennenlernen, Spaß haben, Kultur und Gemeinschaft erleben – das bietet das Inklusive Zeltlager zu den Hephata-Festtagen von Freitagabend, 7. September, bis Sonntagabend, 9. September, auf dem Hephata-Stammgelände in Schwalmstadt-Treysa.

mehr »


Projekt-Chor mit Benjamin Gail

Archivbild vom Kreativ-Gottesdienst bei den Hephata-Festtagen 2016. Foto: nh

Treysa. Die erste Probe des Projektchores zu den Hephata-Festtagen findet am 17. August von 18 bis 20 Uhr in der Hephata-Kirche statt. Zwei weitere Freitagsproben folgen am 31. August und am 7. September 2018 zur gleichen Uhrzeit.

mehr »


Olaf Henning: „Menschen sind nicht behindert, sie werden behindert“

Olaf Henning. Foto: nh

[ 13. September 2015; 16:00; 16:00; ] Schlagerstar gibt am Sonntag, 13. September, ein Konzert bei den Hephata-Festtagen

Schwalmstadt-Treysa. Sein größter Hit „Cowboy und Indianer“ wird ebenso wenig fehlen wie die besten Titel seines aktuellen Albums: Der Schlagersänger Olaf Henning gastiert am Wochenende in Schwalmstadt. Sein Konzert innerhalb des Programms der Hephata-Festtage startet am Sonntag, 13. September, um 16 Uhr. Im Anschluss daran […]

mehr »


Erfolgsband aus Iserlohn rockt Inklusives Festival

Setzen sich mit ihrem Auftritt bei den Hephata-Festtagen für mehr Normalität im Umgang zwischen Menschen mit und ohne Behinderung ein: Die Musiker von „Luxuslärm“, hier zusammen mit Johannes Fuhr, Leiter der Hephata-Öffentlichkeitsarbeit. Foto: nh

Luxuslärm“-Frontfrau Jini Meyer: „Nicht trennen zwischen Menschen mit und ohne Behinderung“
Schwalmstadt-Treysa. Die Hephata-Festtage 2015 haben einen echten Kracher zu bieten: Mit der Band „Luxuslärm“ freut sich die Hephata Diakonie auf eine der erfolgreichsten und angesagtesten Live-Bands Deutschlands. Gemeinsam mit den inklusiven Gruppen „The Mix“ und „Jukas on tour“ werden die Musiker aus Iserlohn am Samstag, […]

mehr »


Unbehindert Fahrrad fahren

Mit einem Therapie-Tandem wie diesem können auch Menschen mit (körperlichen) Behinderungen Fahrradfahren. Die Anschaffung ist allerdings teuer, eine solche Spezialanfertigung kostet mehrere tausend Euro. Deshalb gibt es bei den Hephata-Festtagen eine von Unternehmen aus der Region unterstützte Spenden- und Mitmach-Aktion. Foto: nh

Spenden- und Mitmach-Aktion bei den Hephata-Festtagen
Schwalmstadt-Treysa. Können körperbehinderte Kinder überhaupt Fahrrad fahren? Ja – zumindest an Hephatas Hermann-Schuchard-Schule. Mit einem Therapie-Tandem lernen sie in Begleitung im Alltagsverkehr zurecht zu kommen. Durch eine Spenden- und Mitmachaktion bei den Hephata-Festtagen am 12. und 13. September 2015 soll die Anschaffung eines Spezial-Fahrrads möglich werden.
Kinder mit körperlichen Behinderungen möchten […]

mehr »


Logout statt Knockout

hephata150902

[ 12. September 2015; 11:00; 11:00; 11:00; ] Projekt zur Mediensucht-Prävention im Fokus bei Auftaktveranstaltung zu Festtagen

Schwalmstadt-Treysa. Neue Medien bieten viele Chancen, bergen aber auch Risiken. Beides will das neue Hephata-Projekt „Logout statt Knockout“ Schülern, Lehrern und Eltern vermitteln. Bei der Auftaktveranstaltung zu den Hephata-Festtagen am Samstag, 12. September 2015, um 11 Uhr im Hephata-Kirchsaal steht das Projekt im Mittelpunkt des Programms, das […]

mehr »


Von böhmischer Blasmusik bis zur Robbie-Williams-Show

Robbie-Williams-Covershow: Die besten Hits des Entertainers dargeboten in großer Besetzung mit Backgroundsängerinnen und Tänzerinnen. Foto: nh

Bühnenprogramm bei Hephata-Festtagen bietet Highlights für (fast) jeden Geschmack
Schwalmstadt-Treysa. Die Hephata-Festtage locken am 12. und 13. September mit einem Bühnenprogramm für (fast) jeden Geschmack auf das Stammgelände der Hephata Diakonie nach Schwalmstadt-Treysa. Die weithin sichtbaren Türme der Energiezentrale am Ortsausgang in Richtung Gilserberg und der Hephata-Kirche rahmen das große Areal, auf dem die Hephata Diakonie […]

mehr »


Luxuslärm und Lagerfeuer

Inklusives Zeltlager der Hephata-Festtage am 12. und 13. September
Schwalmstadt-Treysa. Das inklusive Zeltlager zu den Hephata-Festtagen findet am Samstag, 12. September, und Sonntag, 13. September 2015 , statt. Die Anreise ist bereits ab Freitagnachmittag möglich, Anmeldeschluss ist der 1. August 2015. Mitmachen können Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderungen. Ein Zelt, ein Schlafsack, eine […]

mehr »


Inklusiver Projektchor sucht Sänger

Schwalmstadt-Treysa. Die Hephata-Kirchenmusik lädt zum Mitsingen in einem inklusiven Projektchor zu den Hephata-Festtagen ein. Der Chor wird beim Kreativ-Gottesdienst der Hephata Festtage am Sonntag, 13. September 2015, ab 10 Uhr auf der Bühne des großen Festzeltes stehen. Dafür finden drei Proben statt. In dem Projektchor kommen Menschen mit und ohne Behinderungen unter der Leitung von […]

mehr »


Irish Folk, Schwälmer Folklore, Rock und frischer Schlager

Luxuslärm: Mit den Rockern aus Iserlohn kommt am 12. September eine der angesagtesten Live-Bands Deutschlands zu den Hephata-Festtagen 2015. Foto: nh

Schwalmstadt-Treysa. Das Bühnenprogramm für die Hephata-Festtage 2015 steht fest. Am 12. und 13. September sind auf dem Hephata-Stammgelände in Schwalmstadt-Treysa unter anderem die angesagte Rockband „Luxuslärm“, der Schlagerstar Olaf Henning, der Irish-Folk-Sänger Paddy Schmidt und eine professionelle Robbie-Williams-Showband zu Gast. Seit jeher stehen die Hephata-Festtage für Vielfalt und Teilhabe. Die Bandbreite des Bühnenprogramms macht dies […]

mehr »


Elektrisierende Festtage

hephata140915a

12.000 Besucher kamen am Wochenende auf das Hephata-Stammgelände
Schwalmstadt-Treysa. „Die Lindner-Chöre aus Treysa“ – so nannte Patrick Lindner ehrfurchtsvoll die rund 1.500 Zuschauer, die am Sonntagnachmittag zum Abschlusskonzert der 22. Hephata-Festtage gekommen waren. Das Konzert mit dem Schirmherrn setzte den Schlusspunkt unter drei fröhliche und gut besuchte Festtage, geschätzte 12.000 Besucher kamen auf das Stammgelände der […]

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB