Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Hochschulmeisterschaften: Katharina Wagner überraschte

ajw140530aKassel/Melsungen. Erneut war Kassel Austragungsort für eine deutsche Leichtathletikmeisterschaft. Nachdem vor zwei Jahren die Titelkämpfe für die Männer und Frauen statt fanden, ermittelten am Himmelfahrtstag fast 400 Studentinnen und Studenten vor gähnender Leere  im Auestadion ihre deutschen Hochschulmeister. Mit dabei war auch Katharina Wagner, die seit dem Wintersemester 2013/14 an der Philipps-Universität in Marburg Kunstgeschichte studiert. Sie hatte sich vier Tage vorher an gleicher Stätte in einer großartigen Form präsentiert und die Titel in der Jugendklasse sowohl über 100 als auch über 200 Meter klar für sich entschieden.

Für diese Hochschulmeisterschaften hatten 26 Studentinnen ihre Meldung für den 200m-Lauf abgegeben. Katharina, die sich auf diesen Wettbewerb gut vorbereitet hatte, hatte sich zwei Ziele gesetzt:  Sie wollte zum einen ihre persönliche Bestzeit erneut unterbieten und zum anderen in der Endabrechung mindests Rang zwölf belegen. Mit ihrem erst wenige Tage alten Hausrekord von 26,65 Sekunden wurde sie in der Meldeliste nur auf Rang dreizehn geführt und hatte somit gegen die Konkurrenz aus allen Teilen Deutschlands nichts zu verlieren. Leider ließen die Wetterkapriolen mit Temperaturen unter zehn Grad, mit teilweise Regen und drehenden Winden die Hoffnung auf eine neue Bestzeit nicht zu.

Im ersten von drei Zeitendläufen setzte sich Maren Backsmann von der Uni Bonn, wie Katharina Wagner vom Jahrgang 1995, in 27,15 Sekunden vor Luca Küster (Uni Jena, 27,87 Sek.) klar durch und setzte eine erste Duftmarke bei dieser kühlen Witterung.

ajw140530bIm zweiten Zeitendlauf startete Katharina auf Bahn sechs und kam schnell aus den Blöcken. Bereits nach wenigen Metern hatte sie die vor ihr laufende Yvonne Schmitt (Uni Augsburg), die mit 26,01 Sekunden gemeldet war, eingeholt. Und eingangs der Zielgeraden baute sie ihren deutlichen Vorsprung, den sie in der Kurve herausgearbeitet hatte, weiter aus. Erst auf den letzten Metern kamen Alina Scheider von der Uni Gießen und Mareike Nissen (Uni Hamburg) etwas auf, aber sie konnten den Sieg der Jugendlichen aus Melsungen nicht mehr verhindern. Mit 26,97 Sekunden setzte sich die schnellste nordhessische U20-Sprinterin gegen Alina Schneider, die mit 27,25 Sekunden eine ganze Sekunde hinter ihrer Bestzeit zurückblieb durch. Auch Mareike Nissen, die bereits 26,24 Sekunden über 200 Meter gelaufen war, blieb mit 27,52 Sekunden über eine Sekunde hinter ihrer Bestzeit zurück.

Im dritten und schnellsten Zeitendlauf gab es im Ziel eine Überraschung, denn nicht Ina Thimm vom LC Paderborn, die an der Uni Bonn studiert, holte sich den Titel, sondern Maren Silies von der Uni Paderborn. Die 22-jährige Studentin konnte sich in 24,66 Sekunden knapp durchsetzen, denn beide Läuferinnen trennten am Ende nur 0,02 Sekunden. Lara Diekmann (Uni Göttingen), mit einer Bestzeit von 25,75 Sekunden angereist, belegte in diesem dritten Zeitendlauf mit 26,83 Sekunden den sechsten Platz und verdrängte Katharina Wagner damit auf Rang sieben.

Respekt, Respekt! Angesichts dieser Kälte nur knapp die persönliche Bestzeit verpasst und dazu noch ein sensationeller siebter Platz! Was will man mehr? Die Melsunger Sprinthoffnung hat nach einer langwierigen Oberschenkelverletzung zu ihrer alten Stärke zurückgefunden.

ajw140530c„Heute war es viel zu kalt und auch zu nass, um noch einmal Bestzeit zu laufen. Für mich war aber auch wichtig, dass bei dieser Temperatur mein Oberschenkel gehalten hat und ich während des Laufens keine Schmerzen verspürte“, sagte die 19-Jährige vor der Siegerehrung und hofft nun in den nächsten Wochen auf eine Zeit, die unter 26,50 Sekunden liegt. (ajw)

C



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com