Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Leichtathletik-Team der DBS beim Regionalentscheid erfolgreich

OLYMPUS DIGITAL CAMERAKorbach/Felsberg. Es war die Überraschung des Tages: Eigentlich waren die Leichtathleten der DBS am Mittwoch, 4. Juni  als Außenseiter zum Regionalentscheid der Wettkampfklasse IV angereist, denn noch einige Wochen zuvor beim Kreisentscheid hatten die zwölf Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 7 „nur“ den 2. Platz hinter dem Schwalmgymnasium aus Treysa  belegt, durften aber trotzdem mit zur nächsten Runde fahren. Aber dann kam in Korbach alles ganz anders: Dank einer tollen Mannschaftsleistung gewann die DBS diesen Team-Wettkampf knapp vor den Schulen aus Treysa und Kirchhain. Als Sportkoordinator Nils Milde dies  direkt nach dem Wettkampf verkündete, jubelten die DBS-Schülerinnen und –Schüler glücklich, aber auch ein wenig müde, denn sie hatten vorher wirklich alles gegeben.

Schon in der 40m-Pendelstaffel liefen alle Schüler sehr motiviert und waren bei den schwierigen Wechseln so konzentriert, dass es keinen Fehler gab. Tolle Zeiten über 50m (z.B. 7,0 sec. von Pascal Gonnermann), beeindruckende Weiten beim Sprung in die Sandgrube (z.B. 4,55m von Laura-Marie Klöckl) und vor allem zahlreiche gute Würfe mit dem 200g-Ball (z.B. 41 m von Svenja Knauf) folgten.

Was diese Ergebnisse wert waren, wusste aber zu diesem Zeitpunkt noch niemand, weil jede Mannschaft für sich alleine an den Stationen ihren Wettkampf absolvierte.

Als letzte Disziplin stand am Ende des Vormittags der 10-Minuten-Lauf an. Seit dem Kreisentscheid wussten alle: Das ist DIE Disziplin für Cedric Müller. Er lief ruhig, aber mit hohem Tempo wie ein Uhrwerk Runde für Runde und zog Muhammed Gatan und alle anderen DBS-Läuferinnen und -Läufer so mit, dass am Ende 41 Runden für das DBS-Team gezählt werden könnten – 16.400m in zehn Minuten. Das reichte, um am Ende Platz 1 zu belegen. – Jetzt steht die nächste Herausforderung bevor: Am 9. Juli fährt das Team zum Landesentscheid nach Wetzlar. Wer weiß, was da passieren wird..

Zum erfolgreichen DBS-Team gehören: Jana Bässe, Svenja Knauf, Laura-Marie Klöckl, Alida Scheibli, Julia Sel, Nina Suchy, Muhammed Gatan, Pascal Gonnermann, Noel Kämpfer, Tim Konhäuser, Tom Leinhos und Cedric Müller; außerdem waren beim Kreisentscheid am Start: Laura Knuth, Louis Freiboth und Sebastian Geiser. (Sandra Bürger)



Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com