Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Erstes Elektrofahrzeug bei der Stadtverwaltung

schwalmstadt140627Schwalmstadt. Elektromobilität gehört zu den aktuellen Megatrends: Laut auto-motor-und-sport.de waren zu Jahresanfang rund 400.000 Elektroautos weltweit unterwegs. Damit habe sich die Zahl der Stromer innerhalb eines Jahres verdoppelt.  “Die Stadt nimmt sich dieses Themas schon seit einiger Zeit an” so Bürgermeister Dr. Näser. “Die Stadt hat mit verschiedenen Partnern in Treysa und Ziegenhain E-Ladesäulen aufgestellt. Diese Infrastruktur wird künftig noch weiter ausgebaut.” Der Bürgermeister verweist außerdem auf die E-Mobilitätsausstellung anlässlich der veranstaltung Ziegenhain vom Feinsten im letzten Jahr. “In diesem Jahr wird die Veranstaltung am 6. und 7. September auf dem Alleeplatz stattfinden und bei der diesjährigen Sternfahrt wird die Stadt mit einem eigenem Fahrzeug dabei sein”, freut sich Dr. Näser.

Der Magistrat hat dem Kauf eines Elektrofahrzeugs für die Stadtverwaltung im Rahmen der Fuhrparkerneuerung zugestimmt. Das Großkunden-Angebot war mit anderen nordhessischen Kommunen direkt mit dem VW Konzern verhandelt worden. Der neue e-UP! wird zu einem großen Teil im Baunataler Werk gefertigt. Dort wurden auch wichtige Komponenten entwickelt. Volkswagen gibt den Stromverbrauch mit 11,7 kWh/100 km bei 0 g CO2-Emissionen an. “Das neue Fahrzeug kann bis zu 160 km mit geladener Batterie zurücklegen – das ist für die Kurzstreckenfahrten in der Verwaltung ideal”, erklärt KFZ-Meister Reyk König vom städtischen Bauhof. Der Ladevorgang benötigt bei einer herkömmlichen Steckdose zirka sechs bis neun Stunden. “Aber das wird sich bald wesentlich verbessern”, weiß Dr. Näser. Eine Schnell-Ladesäule sei in Planung.

Gefördert wurde der Kauf mit einem Zuschuss der EAM Energieeffizienz Aktiv Mitgestalten gGmbH in Höhe von zirka 11.000 Euro. Dies hat sicherlich die Anschaffung mit beschleunigt. Der hohe Kaufpreis – insbesondere für die Batterie – schreckt Nutzer noch ab. Insgesamt ist Elektro-Mobilität aber gefragt: Die jüngst vom Tourismusservice Rotkäppchenland angeschafften 20 Pedelecs beweisen das. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com