Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Hessischer Einzelhandel im Juli mit Umsatzplus

Hessen. Die in Hessen ansässigen Einzelhandelsunternehmen erzielten im Juli 2014 nominal 1,7 Prozent und preisbereinigt 1,2 Prozent mehr Umsatz als im Juli 2013. Wie das Hessische Statistische Landesamt weiter mitteilt, war die Umsatzentwicklung in den ersten sieben Monaten ebenfalls positiv. Nominal lagen die Umsätze um 1,3 Prozent und preisbereinigt um 0,6 Prozent über dem Vorjahresniveau. Die Umsätze des Einzelhandels mit Lebensmitteln übertrafen im Juli 2014 die des Vorjahresmonats nominal um 2,5 Prozent. Auch preisbereinigt lagen die Umsätze über dem Vorjahresniveau (plus 1,8 Prozent). Im Einzelhandel mit Nicht-Lebensmitteln fielen die Umsatzsteigerungen nominal mit plus 1,1 Prozent und preisbereinigt mit plus 0,7 Prozent weniger deutlich aus.

Besonders erfreulich war die Umsatzentwicklung unter anderem für den Einzelhandel an Verkaufsständen und Märkten, der im Juli Umsatzsteigerungen von nominal 19,1 Prozent und preisbereinigt 19,9 Prozent erzielen konnte. Hingegen mussten die Tankstellen deutliche Umsatzeinbußen hinnehmen. Der Umsatz lag nominal um 11,1 Prozent und preisbereinigt um 9,2 Prozent unter dem Vorjahreswert.

Das Beschäftigungsniveau änderte sich im Juli 2014 ebenfalls. Insgesamt wurden 1,2 Prozent Personen mehr beschäftigt als im Juli 2013. Dieser Anstieg ist auf die um 1,4 Prozent gestiegene Vollzeitbeschäftigung sowie die um 1,1 Prozent gestiegene Teilzeitbeschäftigung zurückzuführen. (red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com