Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Wandertour mit Thüringer Freunden

melsungen141017Melsungen. Im Frühherbst, so um den Tag der Deutschen Einheit, treffen sich jedes Jahr Wanderer aus den Partnerstädten Melsungen und Bad Liebenstein. Leider musste der Thüringer Tag aus organisatorischen Gründen in diesem Jahr ausfallen, so dass besonders die gemeinsame Wanderung in den Vordergrund der Aktivitäten rückte. Nach dem obligatorischen Imbiss zum Empfang der Gäste aus Bad Liebenstein fuhren die  Teilnehmer auf die Höhe zwischen Bergheim und Eubach zum Ausgangspunkt der Wanderung. Nach dem Blick auf das sonnige Schloss Spangenberg tauchte man zunächst wieder in den Frühnebel ein. Nachdem dieser sich aufgelöst hatte, führte der Weg die 30 Wanderer bei herrlichem Sonnenschein durch die herbstlichen Wälder des Wildsberges.

Wanderführer Horst Diele hatte eine sehr schöne Strecke mit herrlichen Ausblicken ins Fuldatal ausgesucht. Er vermittelte auch viele Informationen zur Geschichte dieses in früheren Zeiten als West-Ost-Handelsweg genutzten Wegestückes. Nach der Mittagsrast am Franzosenkopf mit Blick auf Binsförth ging es weiter über Heina nach Altmorschen. Das Ziel der Wanderung, das Kloster Haydau, war aber erst nach einem Schlenker über den Kapellenberg erreicht. Der  partnerschaftliche Wandertag klang in den Klostermauern bei Kaffee und Kuchen aus.

Mit gewandert auf diesem 14 Kilometer langen Marsch waren Mitglieder des Partnerschaftsvereins und der Wandergruppen des Heimat- und Verschönerungsvereins Melsungen und der Melsunger Turngemeinde. (Reinhild Vogt)



Tags: , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com