Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Erlebnisregion Mittleres Fuldatal: Wechsel an der Spitze

mittleres-fuldatal150219Rotenburg. Andrea Daniela Konradt, bekannt als „Frau Nancy“ aus den Kurhessen-Lädchen, löst Mitte März den bisherigen Geschäftsführer Stefan Hesse an der Spitze der Erlebnisregion Mittleres Fuldatal ab. Hesse hat die Geschäfte des Vereins seit Sommer 2012 erfolgreich geleitet. Nun zieht es ihn beruflich und privat in den Landkreis Fulda, darüber hat er den Vorstand des Vereins auf der letzten Vorstandssitzung informiert. „Wir bedauern sehr, mit Herrn Hesse einen kreativen und engagierten Kopf zu verlieren“, so Rotenburgs Bürgermeister und Vereinsvorsitzender Christian Grunwald.

Die Amtszeit von Hesse war geprägt durch die fortwährende Diskussion in und um Kommunen des Schwalm-Eder-Kreises über einen möglichen Austritt aus dem ursprünglich elf Kommunen umfassenden touristischen Zusammenschluss. Nachdem dieser in 2013 noch abgewehrt werden konnte, traten die Kommunen rund um Melsungen dann zum Ende des Jahres 2014 doch aus dem Verein aus. Nichts desto trotz ist es Hesse gelungen, wichtige Projekte und Maßnahmen gemeinsam mit den touristischen Vertretern der Orte zu initiieren und umzusetzen. So wurden jüngst die Werbemittel für die Region neu konzipiert oder ein Konzept für die HandwerkErlebnisroute – eine touristische Themenroute – entwickelt, die 2013 für den Hessischen Tourismuspreis in der Kategorie „Herausragende Projektidee“ nominiert war. Auch wirtschaftlich hat der scheidende Geschäftsführer den Verein auf gesunde Füße gestellt. Für 2014 wird der Vorstand auf der Mitgliederversammlung im April zum zweiten Mal in Folge nach 2013 einen deutlichen Jahresüberschuss präsentieren können. „Die Weichen für die Zukunft sind gestellt. Ich übergebe einen gesunden Verein mit großem Entwicklungspotenzial“ so Hesse.

Seine Nachfolgerin „Nancy“ Konradt ist seit 2011 als Geschäftsführerin der Kurhessen-Lädchen GmbH mit Sitz in Melsungen tätig und saß zuletzt auch in dieser Funktion im Vorstand des Vereins. Mitte März übernimmt sie nun die Geschäftsführung der Erlebnisregion Mittleres Fuldatal und freut sich auf die neue Aufgabe. „Ich möchte meine Kontakte gewinnbringend für die Region einsetzen und die bisherige erfolgreiche Arbeit fortsetzen“, so Konradt.

Die Erlebnisregion Mittleres Fuldatal ist der touristische Zusammenschluss von Ronshausen, Bebra, Rotenburg a. d. Fulda und Alheim mit dem Ziel der Stärkung und Weiterentwicklung des Tages- und Übernachtungstourismus in der Region. Neben den Kommunen zählt der Verein rund 90 Mitglieder aus den Bereichen Beherbergung, Gastronomie und Freizeit. (red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com