Autobahnpolizei kontrollierte Kleintransporter | SEK-News

Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Autobahnpolizei kontrollierte Kleintransporter

Melsungen. Beamte der Polizeiautobahnstation Baunatal haben am Dienstagnachmittag zwischen 13 und 15 Uhr an der Anschlussstelle Melsungen an der A7 Kassel-Fulda eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Schwerpunkt der Aktion war die Kontrolle von Kleintransportern. In der rund zweistündigen Kontrollzeit überprüften die Polizeibeamten insgesamt 23 Transporter. Bei der Kontrolle wurde ein Fahrzeugführer angehalten, der sein Fahrzeug ohne die erforderliche Fahrerlaubnis führte. Ein weiterer Fahrer aus Moldawien stand unter dem Einfluss von Marihuana, was zu einer Blutentnahme und einer angeordneten Sicherheitsleistung von 450 Euro führte. Außerdem stellten die Beamten zwei Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten fest.

Einen Transporter aus Bulgarien zogen die Autobahnpolizisten an Ort und Stelle aus dem Verkehr, da das Fahrzeug aufgrund eines  Rahmenbruchs erheblich verkehrsunsicher war. Bei einem weiteren Kleintransporter wurde eine deutliche Überladung festgestellt.

„Aufgrund der Vielzahl der Verstöße in so kurzen Zeit wird die Polizeiautobahnstation Baunatal auch in nächster Zukunft weitere  ähnliche Kontrollen durchführen“, kündigt Polizeioberkommissar Bernd Schenk, der die Kontrolle leitete, am Nachmittag an. (ots)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com