Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Lieder aus dem Auenland

Shiregreen auf dem Braacher Jubiläumsmarkt

Shiregreen und Band: Sascha Schmitt, Lukas Bergmann, Klaus Adamaschek und Paul Adamaschek (v.l.). Foto: Stengel Fotografie Bad HersfeldRotenburg-Braach. Beim großen Jahrmarkt der Generationen anlässlich des 1250-jährigen Bestehens des Rotenburger Ortsteiles Braach am Sonntag, 17. Mai 2015, wird auch Shiregreen auftreten. Der bekannte Sänger und Liedermacher wird gemeinsam mit weiteren Musikern seiner Band englisch- und deutschsprachige „Lieder aus dem Auenland“ vorstellen. Seit über zehn Jahren wohnt Klaus Adamaschek, Kopf und Seele von Shiregreen, nun in einem kleinen Anwesen mitten im Fuldatal bei Braach. Viele seiner Lieder wie z. B. „Piece of land“ oder „Auenland“ sind von der umliegenden Landschaft geprägt, und auch die vorbeifahrenden Züge haben ihre Spuren in Songs wie „Roll on train“ oder „Viertel vor Drei“ hinterlassen.

„Wir leben sehr gerne hier im Fuldatal“, so Klaus Adamaschek, „und da ist es für uns selbstverständlich, dass auch wir unseren Beitrag zum großen Braacher Festtag leisten.“ Und mittlerweile haben auch weitere Mitglieder der Shiregreen-Band ihr Kommen ankündigt. Bereits fest zugesagt haben Lukas Bergmann an der Violine und Paul Adamaschek mit Bass, Percussion und Harmoniegesang. Und wahrscheinlich wird auch noch Sascha Schmitt am Akkordeon dazustoßen.

„Natürlich werden wir vorwiegend solche Stücke spielen, die direkt mit dem Fuldatal zu tun haben,“ kündigt Klaus Adamaschek an. Und sicher werden auch einige der neuen Lieder aus dem kommenden Shiregreen-Album „Neue Pfade“ vorgestellt; das erste deutschsprachige Shiregreen-Album  wurde in den letzten Wochen im Rotenburger Toolhouse Studio produziert und wird Ende August 2015 offiziell erscheinen.

Shiregreen wird um 12.15 und um 15.45 Uhr jeweils für 45 Minuten auf der Festbühne auf dem Hof Hafermas in der Ortsmitte auftreten. Der Eintritt ist frei bzw. im Marktentgelt enthalten. Um die Veranstaltung zu unterstützen, verzichten die Musiker auf die übliche Gage. (red)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB