Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

1. FC Schwalmstadt: A- und C-Jugend aufgestiegen

1. FC Schwalmstadt: A- und C-Jugend aufgestiegen. Foto: nhSchwalmstadt. Da bislang der Übergang für Jugendfussballmannschaften zwischen der Gruppenliga und der Hessenliga einen zu großen Sprung darstellte, führt der Hessische Fußballverband ab der kommenden Saison 2015/16 die Verbandsliga zwischen die bisherigen Ligen ein. Mit vier Gruppenligamannschaften trat der 1. FC Schwalmstadt in der laufenden Saison das Ziel an, sofern möglich die neugeschaffenen Verbandsliga zu erreichen. Im Fall der A- und C-Jugend wurde dieses Ziel erreicht.

Die B-Jugend spielte eine solide Gruppenligasaison und belegt den 8. Platz. Nur einen Platz niedriger erreichte die D-Jugend in ihrer Staffel. Da für die D-Jugend allerdings keine Verbandsliga eingeführt wird und es bei fünf Absteigern blieb, konnte der Klassenerhalt leider nicht gefeiert werden. Hier gilt der Wiederaufstieg in die Gruppenliga als vorrangiges Ziel in der Saison 2015/16.

Probetrainingswochen
Um für die bevorstehenden Anforderungen der beiden künftigen Verbandsligamannschaften gewappnet zu sein, sind Spieler der Jahrgänge 1997/98 (A-Jugend) und der Jahrgänge 2001/02 (C-Jugend) zu den Trainingszeiten der A-Jugend (Dienstag und Donnerstag um 18.30 Uhr) und der C-Jugend (Dienstag, 17.30 Uhr, sowie Donnerstag und Freitag um 17 Uhr) sehr herzlich zum Probetraining eingeladen.

Auch für alle anderen Jugendmannschaften des 1. FC Schwalmstadt sind Spieler zu den jeweiligen Trainingszeiten immer Willkommen. Diese können dem Belegungsplan des Schwalmstadions entnommen werden: http://stadion-fcs.lima-city.de/.

Weitere Informationen dazu auch bei den Jugendleitern Bernd Rausch (0176/67458082; rausch.bernd@web.de) und Dirk Kaltschnee (0177/3124652; dirk.kaltschnee@t-online.de).

A-Jugend: Vizemeister und Kreispokalsieger
Am letzten Spieltag kam es zum Spitzenspiel des Tabellenführers aus Kaufungen und dem 1. FC Schwalmstadt. Zwar stand die SV Kaufungen bereits als Meister fest, dennoch wollte die Mannschaft des 1. FC Schwalmstadt die einzige der Liga sein, welche in ihren Spielen gegen den Meister ungeschlagen blieb – was auch gelang. So konnte in einem gutklassigen Spiel gar ein 3:2 Erfolg errungen werden.

1. FC Schwalmstadt: A- und C-Jugend aufgestiegen. Foto: nhDas Spiel war insofern bemerkenswert, als dass der Stammtorwart Alessandro Seck als 10er im Mittelfeld spielte und in der Schlussphase des Spiels den 3:2 Siegtreffer erzielte. Es war nicht nur dieses eine Spiel außergewöhnlich, sondern der Verlauf der gesamten Saison.  Durch konsequente Anwendung der Trainingsmethoden von Heinz Hinterseher und Horst Geisel konnte eine enorme spielerische Leistungssteigerung in der Rückserie erzielt werden.

In der Hinserie verliefen die Spiele gegen frühere „Angstgegner“ wie bspw. OSC Vellmar und den VfL Kassel noch knapp zu Gunsten des 1.FC Schwalmstadt. In der Rückrunde waren die Ergebnisse deutlicher: 5:0 gegen den VfL Kassel, 9:3 gegen den OSC Vellmar, um nur zwei Spiele hervorzuheben.

Die Anzahl der Gegentore offenbart: Die beste Abwehr der Liga hatte der 1.FC Schwalmstadt mit nur 19 Gegentreffern. Der zweite Tabellenplatz berechtigt zum direkten Aufstieg in die neu geschaffene Verbandsliga. Dort wird es künftig zu interessanten Duellen mit Mannschaften aus der Region Fulda, Marburg und Gießen kommen.

In der kommenden Saison wird die A-Jugend des 1. FC Schwalmstadt von Michael Seum, (Kontakt: 06631/71930, 0173/6533175, michael.seum@gmx.de) trainiert werden.

Durchmarsch der C-Jugend als Aufsteiger
Auch die C-Junioren des 1. FC Schwalmstadt werden künftig in der Verbandsliga antreten. So hatte die neuformierte Mannschat des Trainergespanns Norbert Hahn und Wolfgang Dietz nach einem hohen Anfangserfolg (12:0 gegen die JSG Friedrichstein) einen kleineren Durchhänger in der Hinrunde. Jedoch zeigte sich, was durch kontinuierliche Trainingsarbeit erreicht werden kann. So wurden anschließend Achtungserfolge gegen die vor ihnen platzierten Teams vom KSV Baunatal und dem OSC Vellmar erzielt, welche zu einem guten 5. Tabellenpatz der Gruppenliga Kassel führten. Das dieser Platz zum Aufstieg berechtigt, ist allerdings der TSG Hofgeismar zu verdanken, da diese auf ihr Aufstiegsrecht zugunsten des 1. FC Schwalmstadt verzichtet hat.

Mit Tom Bauscher konnte darüber hinaus auch der Torschützenkönig der Gruppenliga Kassel gestellt werden. Insgesamt profitierte er 32mal (allein beim 6:5 Erfolg gegen den FSV Wolfhagen mit 6 Treffern) von der Vorarbeit seiner Mitspieler.

Die Jungs der C-Jugend können ihre Saison nun noch am Samstag, 28.06.2015 mit einem Erfolg im Pokalfinale gegen die SG Guxhagen/Körle/Fuldabrück in Verna krönen.

Die C-Jugend wird in der kommenden Verbandsligasaison weiterhin von Norbert Hahn trainiert werden (Kontakt: 06639/750, 0160/7214756, nkh@gmx.net). (red)



Tags: , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen