Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

„Meine Ausbildung“ – Die besten Schülerfilme im TV

hr-fernsehen zeigt Highlights des hr-Videowettbewerbs 2015
 
Foto: hr/Ben KnabeHessen. Sie drücken noch die Schulbank, doch ihre Filme sind schon im TV zu sehen: Vom Montag, 13. Juli 2015, bis Freitag, 17. Juli 2015, zeigt das hr-fernsehen jeweils um 11 Uhr (Freitag um 10.25 Uhr) die 18 besten Kurzfilme von hessischen Schülern aus dem diesjährigen hr-Wettbewerb „Meine Ausbildung – Du führst Regie“. Bereits zum siebten Mal hatte der hr mit dem Wettbewerb Schüler aufgerufen, das Thema „Ausbildung“ aufzugreifen und in einem Kurzfilm zu dokumentieren – und das mit großem Erfolg: Fast 70 Schulen und Jugendprojekte aus ganz Hessen hatten sich beworben.

Die besten Filme des Wettbewerbs wurden nicht nur mit Preisen von insgesamt über 15.000 Euro prämiert, sondern sie sind jetzt auch im Rahmen von „Wissen und mehr“, dem Bildungsprogramm des hr-fernsehens, zu sehen.

Die Ausstrahlung der „Meine Ausbildung“-Beiträge in der Übersicht:

Montag, 13. Juli, 11 Uhr
• Radko-Stöckl-Schule, Melsungen, mit „Was mache ich hier eigentlich?“
• Joachim-Schumann-Schule, Babenhausen, mit „Ausbildung“
• Adolf-Reichwein-Gymnasium, Heusenstamm, mit „Ausbildung erklärt“
• Martin-Luther-King-Schule, Kassel, mit „Jeder Mensch stellt sich etwas anderes vor“ (Gewinner der Rubrik Bester Newcomer)

Dienstag, 14. Juli, 11 Uhr
• Heinrich-von-Gagern-Gymnasium, Frankfurt, mit „Can You Handle The Tracer?“ (Gewinner der Rubrik Beste Story)
• Brüder-Grimm-Schule, Fulda, mit „Immer nur gammeln“
• Oberstufengymnasium, Eschwege, mit „Meine Ausbildung“
• Fröbelschule, Offenbach, mit „Traumberufe“

Mittwoch, 15. Juli, 11 Uhr
• Heinrich-Mann-Schule, Dietzenbach, mit „Ängste (Gewinner des Innovations-Preises)
• Hessenwaldschule, Weiterstadt, mit „Es ist nie zu spät“
• Bertolt-Brecht-Schule, Darmstadt, mit „Beruf Weltmeister“
• Friedrich-Fröbel-Schule, Maintal, mit „Stengel TV“

Donnerstag, 16. Juli, 11 Uhr
• Friedrich-August-Genth-Schule, Wächtersbach, mit „Tanzschritte“ (Gewinner der Rubrik Bester Film)
• Adolf-Reichwein-Schule, Neu-Anspach, mit „Deine Träume; deine Ausbildung“
• Hermann-Schafft-Schule, Homberg (Efze), mit „Jung, hörgeschädigt … und?“ (Gewinner des Sonderpreises für Inklusion)

Freitag, 17. Juli, 10.25 Uhr
• Erich-Kästner-Schule, Darmstadt, mit „Nicht mal Babys schlafen so gut“ (Gewinner der Rubrik Beste schauspielerische Leistung)
• Sabine-Ball-Schule, Darmstadt, mit „AB In The Air“
• Albert-Schweitzer-Schule, Offenbach, mit „Hochleistungssport und Ausbildung“

Veranstaltet wird der Wettbewerb „Meine Ausbildung“ vom Hessischen Rundfunk in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Kultusministerium, dem Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen, der Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Handwerkskammern, der Fraport AG, der DGB-Jugend Hessen-Thüringen, dem Landesarbeitskreis kommunaler Medienzentren in Hessen e. V., Provadis (Partner für Bildung und Beratung GmbH) sowie der cantus-Verkehrsgesellschaft mbH. Gemeinsames Ziel ist es, mit dem Wettbewerb die Medienkompetenz der Schüler zu fördern und die Bedeutung der beruflichen Ausbildung stärker in den Fokus der Jugendlichen zu rücken.

Ausführliche Informationen zum Wettbewerb finden sich unter meineausbildung.hr.de. Unter dieser Adresse sind außerdem sowohl die Siegerfilme als auch die Preisverleihung als Video on demand zu sehen. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com