Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Bruder Paulus zu Gast auf Unternehmertag

Bruder Paulus. Foto: W.Bergmann Homberg. Auch in der Wirtschaft darf man längst nicht alles, was man kann. Wie die Kernenergie dem Physiker nicht sagt, was er damit tun darf und was er lieber lassen sollte, so sagen Zahlen und Bilanzen dem Wirtschaftenden nicht, was er tun darf oder lieber lassen sollte, um verantwortlich mit dem Eigentum und Geld umzugehen. Der bekannte Kapuzinerpater Bruder Paulus beleuchtet auf dem Unternehmertag am Dienstag, 6. Oktober 2015, 19 Uhr, in der Stadthalle in Homberg (Efze) aus der Tradition seines Ordenslebens die Fundamente, ohne die niemand erfolgreich wirtschaften kann.

Dabei betrachtet er kritisch, was alles Erfolg genannt wird. Er beschreibt in der ihm eigenen Art, wie der Mensch tatsächlich frei ist, zu entscheiden, wie er wirtschaften möchte. Unternehmenskultur, Mitarbeiterpflege und Wertschätzung den Kunden gegenüber sind für ihn nicht Mittel zum Zweck einer noch effizienteren Wirtschaftsweise. Er wird darstellen, welche Werte in den Fundamenten des Menschseins liegen. Sie helfen ihm, früh genug Ja und vor allem auch Nein zu sagen. Sie formen in aller Freiheit ein auskömmliches Leben: Persönlich, lokal, regional und weit darüber hinaus.

Bruder Paulus wurde durch eigene Fernsehsendungen bei N24 und Sat1bekannt. In Sendungen wie  „Hart aber Fair“ mit Frank Plasberg, bei Anne Will, Maybrit Illner oder beim hr-Stadtgespräch war er öfter zu Gast. Viele kennen ihn durch den hr4-Radioladen, wo er  mit Hermann Hillebrand auf die Fragen der Zuhörer eingeht.

Gespannt darf man auch auf die anschließende Gesprächsrunde sein. Dort diskutieren Martin Kuge (Faubel & Co. Nachfolger GmbH, Melsungen), Günter Schwarz (Backhaus Schwarz, Gudensberg), Manfred Freidhof (Alten- und Pflegeheim Blumenhain, Borken) und  Ralf Ehring (Ehring GmbH, Homberg) mit Bruder Paulus. Auch das Publikum kann sich wieder mit Fragen an der Diskussion beteiligen.

Durch die Veranstaltung führt die TV-Moderatorin Claudia Schick, die u. a. durch das Politmagazin Report München, hessenschau kompakt  und das Magazin m€x, bekannt wurde.

Ausgerichtet wird der Unternehmertag vom Zentrum der Wirtschaft im Schwalm-Eder-Kreis. Der Kooperation gehören die Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder, die Vereinigung der Wirtschaft im Schwalm-Eder-Kreis, die IHK Kassel-Marburg (Service Zentrum Schwalm-Eder), der Touristik Service Kurhessisches Bergland e. V., der Schwalm-Eder-Kreis und der Einzelhandelsverband Hessen-Nord e. V., an. Schirmherr der Veranstaltung ist Landrat Winfried Becker. Für das Zentrum der Wirtschaft im Kreis begrüßt in diesem Jahr Martin Knauff, vom Einzelhandelsverband Hessen-Nord e. V., die Gäste.

Unterstützt wird der Unternehmertag 2015 von den Volksbanken und Raiffeisenbanken im Schwalm-Eder-Kreis, der Greiner Mineralölvertrieb GmbH, B. Braun Melsungen AG, der Kreissparkasse Schwalm-Eder, der reimerlogisticsGmbH & Co. KG und der EAM.

Anmeldungen nimmt das Zentrum der Wirtschaft, Parkstr. 6, 34576 Homberg, Telefon (05681) 775-477, E-Mail: sabine.baumunk@schwalm-eder-kreis.de entgegen. In dem Kostenbeitrag von 30 Euro je Teilnehmer ist ein Imbiss enthalten. Informationen und Anmeldung auch unter www.unternehmertag-schwalm-eder.de. (red)



Tags: , , , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB