Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Know-how der Marke „Hünerkopf“ weltweit gefragt

Beim Unternehmertreff der Vereinigung der Wirtschaft erlebten die Teilnehmer einen Unternehmer voller Leidenschaft. Im weißen Hemd VDW-Vorsitzender Alexander Hassenpflug neben Gastgeber Klaus Hünerkopf. Foto: nhNeukirchen. Wie ein moderner Cowboy pendelt er mit seinem kleinen Pick-up zwischen seiner Werkstatt in der Weinbergstraße 10 und dem Reisemobilpark Urbachtal. Dabei steht das sehenswerte Gefährt, mit dem Klaus Hünerkopf die Gäste der Vereinigung der Wirtschaft empfing, sinnbildlich für sich und sein Unternehmen: schnell, wendig, innovativ und pragmatisch muss er sein. Immer einen Schritt schneller als alle anderen, immer um eine Idee besser. Und er hat Erfolg damit, sowohl mit dem Innenausbau von luxuriösen Wohnmobilen als auch als Bauherr und Betreiber des Reisemobilparks Urbachtal No.1.

„Wenn 60 Wohnmobile auf dem Platz stehen, bedeutet das 120 Kunden, die größtenteils in der Stadt ihre Einkäufe tätigen, Kleidung kaufen oder in der Eisdiele sitzen. Das verändert das Stadtbild positiv und der Einzelhandel profitiert davon“, erklärt Klaus Hünerkopf, Unternehmer aus Leidenschaft. Seine Ideen scheinen schier unerschöpflich, denn er kennt seine Klientel, weiß, was sie wil und hält entsprechende Angebote parat. So können sich die Reisemobilisten im Park einen Kleinwagen mieten, um die Region zu erkunden. Und wenn es einmal mehr als vier sind, steht auch ein Achtsitzer als Mietwagen zur Verfügung. Urlaub geht auch über den Genuss; auch das weiß Klaus Hünerkopf. Deswegen bietet er in seinem Restaurant „Schwälmer Stubb“ wöchentlich wechselnde Angebote an, die zunehmend auch von Einheimischen genutzt werden. So räuchert das Restaurant einmal im Monat frische Forellen direkt vor Ort. Anmeldung erforderlich, versteht sich.

Im Laufe der Jahre hat sich das Know-how von Hünerkopf weltweit zur nachgefragten Marke entwickelt. Denn in seiner Premium-Manufaktur bleiben für zahlungskräftige Individualisten keine Wünsche offen.  So erreicht der Preis für ein exklusives Reisemobil schon einmal die Summe eines Einfamilienhauses, manchmal weit darüber hinaus.

Die Mitglieder der Vereinigung der Wirtschaft waren begeistert von so viel Unternehmergeist und dem Ideenreichtum. Kulinarischer Abschluss des Unternehmertreffs war das Netzwerken beim rustikalen Abendessen in der „Schwälmer Stubb“, dem urigen Restaurant im Reisemobilpark Urbachtal No.1. (red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com