Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Leo Baeck-Institut stellt in Synagoge aus

Foto: nh

Foto: nh

Felsberg. Das renommierte Leo Baeck-Institut New York hat eine Ausstellung zum Thema „Deutsch und Jüdisch“ erstellt, die auch in Felsberg gezeigt wird. Sie macht deutlich, wie selbstverständlich jüdisches Leben in der Zeit vor 1933 in Deutschland gewesen ist. Dokumente, Porträts und Gegenstände bringen die gesellschaftlichen Verflechtungen der Menschen in ihrer Zeit zum Ausdruck, ebenso welche Impulse von ihnen ausgingen.  „Wir sind sehr stolz darauf, dass es uns gelungen ist, diese bedeutende Ausstellung in die Synagoge nach Felsberg zu holen“, so der Vorsitzende der liberalen jüdischen Gemeinde, Christopher Willing.

„Außer in Felsberg wird sie nur noch in Frankfurt, Erfurt und Bremerhaven zu sehen sein,“ so Willing weiter. Diese Ausstellung „Deutsch und Jüdisch“ und die zwei begleitenden Vorträge setzen die Reihe von kulturellen Veranstaltungen fort, die in der Synagoge Felsberg durchgeführt werden. Gerade mit dieser bedeutenden Ausstellung wird die Hochklassigkeit und Weltverbundenheit der Veranstaltungen deutlich.

Die Eröffnung der Ausstellung findet mit einem Fachvortrag am 14. Oktober um 17 Uhr in den Räumen der Synagoge In Felsberg, Ritterstraße 3 statt. Bis zum 27. Oktober 2016 sind die Räume geöffnet: Wochenende 11 bis 18 Uhr, dienstags bis freitags 15 bis 18 Uhr. Montags geschlossen. (red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB