Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Krankenhausstraße zeitweise voll gesperrt

Umleitungsstrecke führt durch den Schützenwald

Wegen Asphaltierungsarbeiten wird die Krankenhausstraße zeitweilig komplett gesperrt. Die ausgeschilderte Umleitungsstrecke führt durch den Schützenwald zum Klinikum. Grafik: Asklepios

Wegen Asphaltierungsarbeiten wird die Krankenhausstraße zeitweilig komplett gesperrt. Die ausgeschilderte Umleitungsstrecke führt durch den Schützenwald zum Klinikum. Grafik: Asklepios

Schwalmstadt. Die Krankenhausstraße am Asklepios Klinikum Schwalmstadt wird seit einigen Wochen grundhaft erneuert. Bislang konnten die Arbeiten bei halbseitiger Sperrung der Straße erledigt werden. Als nächstes steht das Asphaltieren auf dem Programm. Dafür wird die Zu- und Abfahrt zum Krankenhaus zeitweilig komplett gesperrt. Aktuell betrifft es die Zeit bis kommenden Sonntag, 30. Oktober, bis etwa 9 Uhr. Am darauffolgenden Wochenende werden die Asphaltierungsarbeiten fortgesetzt.

Aus diesem Grund wird die Krankenhausstraße voraussichtlich ab Freitag, 4. November, 15 Uhr, bis Sonntag, 6. November, 9 Uhr, noch einmal komplett gesperrt. Die jeweilige Umleitungsstrecke ist ausgeschildert und führt über die Bundesstraße 254 durch den Schützenwald. (red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen