Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

job-fit wieder am Start

Berufliche Schulen und Agentur für Arbeit laden zu Berufs- und Ausbildungsmesse ein
 
Schwalmstadt. Wer in Ausbildung und Beruf startet, der sollte genau Bescheid wissen. Welche Ausbildungs- und Praktikumsplätze werden in der Region angeboten? Welche Angebote passen zu den individuellen Stärken und Interessen? Welche Bildungsgänge, Schulformen und Schulabschlüsse bietet das BerufsschulCampus Schwalmstadt?

Auch dieses Jahr beantwortet die Berufs- und Ausbildungsmesse „job-fit“ im BerufsschulCampus Schwalmstadt genau diese Fragen. In Partnerschaft mit der Agentur für Arbeit Korbach lädt die Kreisberufsschule am Dienstag, 21. März, bereits zum 15. Mal zu ihrer Berufs- und Ausbildungsmesse ein und wartet wieder mit einem breit gefächerten Informationsangebot auf.

Von den Berufsinformationen, Bewerbungstipps, praxisorientierten Workshops und Kontakten zu Ausbildungs- und Praktikumsbetrieben profitieren wieder mehr als 1000 Schüler der Kreisberufsschule sowie ihrer Kooperationsschulen. Über 60 Aussteller vertreten die Region aus den Bereichen Bildung, Handwerk, Industrie, Technik, Dienstleistung und Verwaltung. Zu ihnen zählen auch die wichtigsten Sponsoren B. Braun Melsungen, EDEKA und der IHK-Regionalausschuss Schwalm-Eder. Neben heimischen Ausbildungsbetrieben sind aber auch Kammern und Verbände, Bildungseinrichtungen und die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Korbach vor Ort.

Bei „job-fit“ wollen sie vor allem wichtige Entscheidungshilfen geben. Dazu dienen die über 50 verschiedenen Vorträge der an der Messe beteiligten Akteure. So informiert beispielsweise die Agentur für Arbeit Korbach zu den Themen: Wie bewerbe ich mich richtig? , Studium oder Ausbildung, Wie bekomme ich einen Studienplatz? und „Komm mach MINT – Mädchen in Männerberufen“.

Zum Mitmachen fordern außerdem zahlreiche kostenlose Workshops auf, die über den Bildungsfond Schwalm-Eder gefördert werden. 3D-Drucker sind im Einsatz, Visitenkarten werden gestaltet und in einer Fahrradwerkstatt wird gewerkelt. Weitere Themen sind vegetarische & vegane Aufstriche aus aller Herren Länder, Säuglingspflege, Gerichtsverhandlung, der Bau eines elektronischen Würfels oder „das Spiel als zentrales Element in den verschiedenen Arbeitsfeldern des Erziehers“. Direkte Kontakte können gleich anschließend bei den zahlreichen Ausstellern geknüpft werden, um Konkretes zu erfahren über Ausbildung und Bewerbungsverfahren. Auszubildende aus den Betrieben sind dann ebenfalls ansprechbar, um von ihren eigenen Erfahrungen zu berichten.

Das gesamte Angebot der Ausbildungsmesse „job-fit“ ist zu finden auf der Homepage der Beruflichen Schulen Schwalmstadt.

Die Berufsbildungsmesse findet am Dienstag, 21. März, von 8 bis 13 Uhr in dem BerufsschulCampus Schwalmstadt sowohl im Dammweg wie in der Hessenallee mit unterschiedlichen Veranstaltungsangeboten statt. Ansprechpartnerin für Fragen rund um die Ausbildungsmesse ist Heidrun Spenner, Telefon (06691) 6051 oder E-Mail Spenner@berufsschule-schwalmstadt.de. (red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com