Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Hochkarätiges Musikprogramm zum Fest der Kulturen

Schwalmstadt. Beim ersten Fest der Kulturen in Schwalmstadt holen die Veranstalter am 24. Juni 2017 drei Top-Bands auf die Bühne. In ihren Heimatländern sowie auf Tourneen durch Europa konnten diese bereits ein großes Publikum begeistern: Hamid Baroudi aus Algerien, mit Worldmusic, inspiriert durch Flamenco, Blues und Jazz-House, Mil Santos aus Kolumbien, Singer, Songwriter und Globetrotter mit lyrischen Texten und Salsa-Traditionen und Absinto-Orkestra mit Balkanbeat, inspiriert von den mitreißenden Rhythmen osteuropäischer Hochzeitskapellen.

Mil Santos. Foto: nh

Mil Santos. Foto: nh

Das „Fest der Kulturen“ wird in Kooperation mehrerer örtlicher Kulturschaffender organisiert. Bevor die drei Top Bands ab 18 Uhr die Bühne betreten, gibt es im Nachmittagsprogramm ab 14 Uhr ein buntes, multikulturelles Unterhaltungsprogram mit Tanz, Gesang, Folklore und Mitmachaktionen. Ein interessantes Kinderprogramm rundet das Ganze ab. Sehens- und hörenswert ist auch das Liveprogramm im Gewölbekeller des Altstadthotels am Nachmittag.

Open-Air-Bühne an der Totenkirche
Das Fest der Kulturen findet im herrlichen Ambiente der Ruine „Totenkirche“ in Schwalmstadt-Treysa statt. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Ein abwechslungsreiches, internationales Angebot an kulinarischen Köstlichkeiten wartet auf die Besucher. (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB