Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Kurs für experimentellen Druck startet

Bild: Anita Badenhausen

Bild: Anita Badenhausen

Willingshausen. Anita Badenhausen, seit 2000 freischaffende Künstlerin mit Ausbildungen in Modedesign und Kunsttherapie, setzt sich seit 1990 intensiv mit Malerei und verschiedenen Drucktechniken auseinander. Dazu gehört auch der Besuch von renommierten Freien Kunstakademien in Deutschland. Im Rahmen ihrer Dozententätigkeit gibt sie ihre Erfahrungen gern an interessierte Teilnehmer weiter. So auch in ihrem Kurs „Experimenteller Druck“, der, wie die Erfahrung zeigt, auch schnell süchtig machen kann. Der Kurs findet am 23. und 24. September 2017, jeweils von 10 bis 16 Uhr im Maler- und Künstlerdorf Willingshausen statt.

Das Atelier befindet sich im Gerhardt von Reutern-Haus in der Merzhäuser Straße 1 in Willingshausen. Hier befinden sich auch das Museum Malerstübchen und auch die Räumlichkeiten des ehemaligen Gasthauses Haase, in dem viele Generationen Maler Unterkunft und Verpflegung fanden. Auch den Willingshäuser Kunststipendiaten steht hier ein Atelier zur Verfügung. Derzeit ist in der angrenzenden Kunsthalle eine hochkarätige von Ben Kamili aus Berlin zu sehen, deren Besuch im Kurs eingeschlossen ist.

Also das Ambiente für den „Experimentellen Druck“ ist in jedem Fall vorhanden und der Geist von fast 200 Jahren Malerkolonie wird für entsprechende Inspirationen sorgen.

Hergestellt werden verschiedene Schablonen aus Holz, Pappe, Moosgummi oder Styropor, aber auch gefundene Dinge aus dem Alltag, (Apfelsinennetze, Platzdeckchen, Wellpappe usw.) werden mehrschichtig übereinander gedruckt. Dieses Spiel liefert feine Farbüberlagerungen und spannungsvolle Ergebnisse. So entstehen Unikate und dennoch kann seriell gearbeitet werden. Gedruckt wird im Handabzug ohne Presse, so dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch zu Hause weiterarbeiten können.

Als Teilnehmermaterialien eignen sich verschiedene Papiere, Material wie zuvor beschrieben, Stifte, Klebstoff, Schere, Baumwolllappen, etc. Von der Dozentin werden Linoldruckfarbe und sonstiges Handwerkszeug mitgebracht. Der Farbverbrauch wird am Ende umgelegt. Der Unkostenbeitrag beträgt 150 Euro.

Anita Badenhausen hat in 2002 die Ateliergemeinschaft Atelier-Cölber-Mühle mitbegründet. Die Ateliergemeinschaft erhielt in 2010 den Otto-Ubbelohde Preis des Landkreises Marburg Biedenkopf. Näheres unter www.atelier-cölber-mühle.de.

Fragen und Anmeldung bei der Willingshausen Touristik Betriebsgesellschaft mbH, Telefon: (06697) 1418, E-Mail: info@willingshausen-touristik.de. (red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com