Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

GrimmHeimat NordHessen lädt zum 7. Radforum ein

Qualitätsmanagementsystem für Radwege wird entwickelt

Nordhessen. Welche Rolle spielt der Radverkehr für Einwohner und Gäste in der GrimmHeimat NordHessen? Welche Kriterien muss ein Radweg erfüllen, um für Alltags- und Freizeitnutzer attraktiv zu sein? Und wie kann sichergestellt werden, dass die Radwegeinfrastruktur in unserer Region dauerhaft und nachhaltig auf hohem Qualitätsniveau unterhalten wird? Diese Fragen stehen hinter dem Pilotprojekt „Qualitätsmanagementsystem für Radwege“ der GrimmHeimat NordHessen.

Mit dem Projekt soll die Qualität der nordhessischen Radwege weiterentwickelt und nachhaltige Strukturen zur Qualitätssicherung der Wege etabliert werden. Das Vorhaben steht nun im Mittelpunkt des diesjährigen Radforums der GrimmHeimat Nordhessen am 27. November und richtet sich an alle Akteure aus Tourismus, Gastgewerbe und Politik, die in die Themen Radverkehr und Radtourismus involviert sind.

„Nur wenn wir die Qualität der Radwege dauerhaft auf hohem Niveau sichern, können die Wege für Einheimische und Gäste so attraktiv sein, dass der Radverkehr nachhaltig gestärkt wird. Wir wollen das Radforum nutzen, um unsere Partner noch stärker für das Thema Qualitätsmanagement zu sensibilisieren“, sagt Ute Schulte, Leitung Tourismus bei der GrimmHeimat NordHessen.

Neben umfangreichen Informationen zum Thema Qualitätsmanagement erwarten die Teilnehmer informative Kurzvorträge und Interviews, zum Beispiel über die Zertifizierung von Fernradwegen und die Relevanz des Radverkehrs aus der Sicht des Gastgebers. Daneben gibt es natürlich viel Gelegenheit zum informellen Austausch.

„Das Radforum hat sich als Plattform für Austausch und Kooperation mit unseren Partnern bewährt. Mit dem Projekt Qualitätsmanagement unterstreichen wir unseren Anspruch, als Region bei den Themen Innovation und Qualität voranzugehen“, erklärt Holger Schach, Geschäftsführer der Regionalmanagement Nordhessen GmbH.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.tourismuspartner-grimmheimat.de. (red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com