Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Breitbandnetz für Edermünde und Guxhagen aktiviert

: Frank Liebrecht (Netcom Kassel), Edgar Slawik (Bürgermeister Guxhagen), Ralf Walck (Netcom Kassel), Winfried Becker (Landrat Schwalm-Eder-Kreis), Volker Sperling (Bauamt Edermünde), Thomas Petrich (Bürgermeister Edermünde), Bernd Hohlbein (Erster Beigeordneter Gemeinde Guxhagen) und Christian Pötter (Netcom Kassel) nahmen das Hochgeschwindigkeitsnetz mit einem symbolischen Knopfdruck in Betrieb (v.l.). Foto: nh

: Frank Liebrecht (Netcom Kassel), Edgar Slawik (Bürgermeister Guxhagen), Ralf Walck (Netcom Kassel), Winfried Becker (Landrat Schwalm-Eder-Kreis), Volker Sperling (Bauamt Edermünde), Thomas Petrich (Bürgermeister Edermünde), Bernd Hohlbein (Erster Beigeordneter Gemeinde Guxhagen) und Christian Pötter (Netcom Kassel) nahmen das Hochgeschwindigkeitsnetz mit einem symbolischen Knopfdruck in Betrieb (v.l.). Foto: nh

Guxhagen. Die Netcom Kassel Gesellschaft für Telekommunikation mbH hat vergangene Woche das neue Breitbandnetz in der Gemeinde Edermünde und Guxhagen offiziell aktiviert. Der Breitbandausbau in den Gemeinden wurde erfolgreich abgeschlossen und die ersten Kundenanschaltungen befinden sich bereits in Bearbeitung. Über 8.000 Haushalte in Edermünde und mehr als 5.000 Haushalte in Guxhagen können sich ab sofort schnelles Internet nach Hause holen und von Geschwindigkeiten mit bis zu 50 Mbit/s profitieren.

Landrat des Schwalm-Eder-Kreises Winfried Becker, der Guxhagener Bürgermeister Edgar Slawik, der Bürgermeister der Gemeinde Edermünde Thomas Petrich, Vertreter der Gemeinde Edermünde und Guxhagen sowie Mitarbeiter der Netcom Kassel nahmen das Hochgeschwindigkeitsnetz mit einem symbolischen Knopfdruck in Betrieb.

„Mit der Verfügbarkeit so hoher Bandbreiten bleiben unsere Gemeinden nicht nur für Bewohnerinnen und Bewohner interessant, sondern auch für viele Firmen und Betriebe. Die flächendeckende Versorgung ist ein enorm großer Standortvorteil und wird auch für Zuzüge und betriebliche Neuansiedlungen eine Rolle spielen“, freut sich Landrat Becker.

Bürgermeister Slawik ergänzt: „Der Netzausbau bietet für viele unserer Bürger einen leistungsstarken Zugang zu allen Informations- und Kommunikationsdiensten. Für die Lebensqualität in unseren Gemeinden ist das ein wichtiger Impuls.“ Auch Bürgermeister Petrich ist sich sicher: „Der Netzausbau deckt den steigenden Multimediabedarf, den unsere Bürgerinnen und Bürger in unserer modernen Informationsgesellschaft haben, über Jahre hinaus ab.“

Starke Leistung für die Region
Mit dem Breitbandausbau in Nordhessen, unter Federführung der Breitband Nordhessen GmbH, wird das bisherige Kabelnetz in den fünf nordhessischen Landkreisen ausgebaut. Ziel ist es, bis 2020 rund 250.000 Haushalte zu versorgen. Als Netzbetreiber ist die Netcom Kassel für die Errichtung der aktiven Infrastruktur verantwortlich und stellt schnelles Internet und Telefonanschlüsse mit Bandbreiten von bis zu 50 Mbit/s bereit. (red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com