Vollsperrung zwischen Günsterode und Heli ab Montag | SEK-News

Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Vollsperrung zwischen Günsterode und Heli ab Montag

Quelle: Hessen Mobil

Quelle: Hessen Mobil

Melsungen. Am kommenden Montag, den 19. März 2018 beginnen die Fahrbahnerneuerungsarbeiten auf der Landesstraße 3147 zwischen dem Melsunger Stadtteil Günsterode und Hesssisch Lichtenau. Auf zwei Streckenabschnitten mit einer Länge von 425 Metern beziehungsweise von 1.075 Metern wird die Landesstraße zwischen Günsterode und der Kreisgrenze zum Werra-Meißner-Kreis mit einer neuen Fahrbahndecke versehen.

Da die Bauarbeiten aus Gründen des Arbeitsschutzes und der Sicherstellung der Arbeits- und Verkehrssicherheit nur unter einer Vollsperrung der Baustrecke ausgeführt werden können, muss die Landesstraße zwischen Günsterode und Hessisch Lichtenau vom 19. März bis voraussichtlich zum 15. Mai 2018 gesperrt werden.

Die Umleitung wird ausgeschildert und führt ab Günsterode über die L 3147 nach Melsungen und von dort über die Bahnhofstraße zur B 83 und weiter zur B 487 über Adelshausen, Spangenberg, Schnellrode und Retterode nach Hessisch Lichtenau und umgekehrt

Rund 580.000 Euro investiert das Land Hessen im Rahmen der Sanierungsoffensive 2016 bis 2022 für diese Baumaßnahme in den Erhalt des Landesstraßennetzes. Hessen Mobil bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die mit der Baumaßnahme verbundenen verkehrlichen Einschränkungen. (red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com