Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Busunfall: Zustand des Betreuers kritisch

Schwalm-Eder / Dahme. Einer der Betreuer (22), der bei dem Busunfall zwischen Kabelhorst und Rüting am vergangenen Samstag schwer verletzt worden war, befindet sich nach wie vor in kritischem Zustand. Am Morgen hatte der Hessische Rundfunk auf Hörerradio hr1 in seiner Nachrichtensendung von 10.30 Uhr gemeldet, der junge Mann sei gestorben. Dies hat sich gottlob nicht bestätigt. Inzwischen hat der HR seine Meldung berichtigt. Die meisten der anderen Verletzten, die noch zur Behandlung in umliegenden Kliniken gewesen sind, seien inzwischen aus den Krankenhäusern entlassen worden. Landrat Winfried Becker erklärte am Morgen vor Ort, dass die Ferienfreizeit in Dahme abgebrochen worden sei und die Kinder im Laufe des Tages in den Schwalm-Eder-Kreis zurückgebracht würden. Bei Vorliegen weiterer Informationen wird nachberichtet. (gsk)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com