Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Flucht wie im Kino: Diebe trumpfen auf

Spangenberg. Zwei unbekannte Täterinnen haben am Samstagvormittag – 07.07.2018, 10:50 Uhr – eine größere Anzahl von Lebensmitteln in einem Discounter in der Melsunger Straße gestohlen und sind anschließend mit zwei Pkw geflüchtet. Eine Mitarbeiterin des Marktes konnte die Flucht nicht verhindern.

Filmreif: Bedrohliches Aufheulen der Motoren

Zwei Frauen hatten gemeinsam mit einem Kind die Verkaufsräume des Marktes betreten. Die Frauen verstauten eine größere Menge von Süßwaren der Marke „Kinder“ und Knabbergebäck der Marke „Alesto“ in deren mitgeführten Tragetaschen. Zwei Mitarbeiterinnen konnten dann beobachten, dass sich die Frauen über den Eingang mit dem Diebesgut entfernen wollten. Sie nahmen die Verfolgung auf und konnten sehen, wie die beiden Frauen mit dem Kind zu zwei auf dem Parkplatz abgestellten Pkw liefen, in denen jeweils ein männlicher Fahrer bei laufendem Motor wartete.

Die Frauen luden ihr Diebesgut jeweils in die Kofferräume ein und stiegen jeweils auf der Beifahrerseite ein. Eine Mitarbeiterin konnte sich mittlerweile so an dem geparkten Pkw postieren, dass eine ungehinderte Flucht für die Diebe nicht möglich war. Anschließend ließen beide Fahrer die Motoren der Pkw bedrohlich aufheulen und fuhren in Richtung der Mitarbeiterinnen an. Kurz vor einer Berührung stoppten die Fahrer jeweils ihr Auto und ließen erneut die Motoren aufheulen.

Mit Vollgas vom Platz gerast

Daraufhin verließen die Mitarbeiterinnen ihre Standorte und stellten sich neben die Fahrzeuge, woraufhin die beiden Fahrer ihre Pkw stark beschleunigten und vom Parkplatz nach rechts auf der Melsunger Straße in unbekannte Richtung wegfuhren. Die beiden Mitarbeiterinnen wurden nicht verletzt, da es zu keiner Berührung zwischen Personen und Fahrzeugen kam.
Die Mitarbeiterinnen konnten die beiden ausländischen Kennzeichen P1962BX und P4272KX oder KB ablesen und notieren. Es soll sich jeweils um einen schwarzen und einen gold-grauen VW Passat gehandelt haben. Zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme stand noch nicht der Wert des Stehlgutes fest.

Beschreibung der Täterinnen

Täterin 1: ca. 30-40 Jahre, südosteuropäische Erscheinung, ca. 160cm, korpulent, schwarze zum Zopf gebundene Haare, dunkle Oberbekleidung, dunkler Rock, trug große schwarze Nylontasche mit sich Täterin 2: UT 2: ca. 30-40 Jahre, südosteuropäische Erscheinung, ca. 160cm, korpulent, schwarze zum Zopf gebundene Haare mit Pony, helles Shirt mit Aufdruck, heller Rock, trug große schwarze Nylontasche mit sich. Die beiden Fahrer waren ca. 40 Jahre alt, korpulent und hatten schwarze Haare. Einer der Fahrer trug ein helles Muskelshirt.

Gemeinschaftlicher Diebstahl und Nötigung

Die Polizei in Melsungen ermittelt nun wegen eines gemeinschaftlichen Diebstahls mit anschließender Nötigung. Hinweise bitte an die Polizeistation Melsungen unter Tel.: 05661-70890. (ots | red)




Ähnliche Beiträge

2 Kommentare zu “Flucht wie im Kino: Diebe trumpfen auf”

  1. Andreas Prinz

    Na die Gemeinsamkeiten in den Täterbeschreibungen sind aber auch kein zufall, oder? 😀 https://www.seknews.de/2018/07/09/rumaenengangster-weiter-auf-waehrungsbetrug/

  2. Gerald Schmidtkunz

    Vermutlich nicht …


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com