Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Aktiv gegen gewerblichen Leerstand

Schwalmstadt wird gegen gewerblichen Leerstand aktiv. Foto: Schwalmstadt | nh

Schwalmstadt wird gegen gewerblichen Leerstand aktiv. Foto: Schwalmstadt | nh

Schwalmstadt. Das von der Stadt Schwalmstadt angebotene Förderprogramm zur Beseitigung bzw. Vorbeugung von Leerständen von Ladenlokalen und Geschäftsimmobilien ist ein erster Schritt, um gegen den Leerstand in Gewerbeimmobilien vorzugehen. Mit Hilfe eines Mietzuschusses werden z.B. Gründerinnen und Gründer unterstützt, die durch Aufnahme einer Geschäftstätigkeit einen Leerstand beseitigen. Informationen zu diesem Programm können auf der Homepage der Stadt Schwalmstadt unter der Rubrik Wirtschaft, Wohnen und Verkehr abgerufen werden. 

Stadt vermittelt Kontakte

Parallel zu der Förderung werden leerstehende Gewerbeimmobilien und -räumlichkeiten ermittelt und Kontakt zu den entsprechenden Eigentümern aufgenommen. So können erste Informationen zu den Objekten gesammelt und an potentielle Mieter bei Interesse weitergegeben werden. Die Stadtverwaltung stellt dann den Kontakt zwischen Interessenten und Vermietern bzw. den Immobilienmaklern her.

Immobilien warten auf Belebung

Um das Leerstandsverzeichnis zu vervollständigen, bittet die Stadt Schwalmstadt um Mithilfe: „Sind Sie Eigentümer einer leer stehenden Gewerbeimmobilie und haben Interesse, diese wieder zu beleben? Dann melden Sie sich bei uns! Oder Sie sind auf der Suche nach den passenden Räumlichkeiten für Ihre Geschäftstätigkeit? Auch in diesem Fall wenden Sie sich an die Stadtverwaltung Schwalmstadt. Es gibt genügend Räume in Schwalmstadt, die darauf warten, von Ihnen und Ihrer Geschäftsidee neu belebt zu werden.“

Rathaus informiert über Genehmigungen und Fördermöglichkeiten

Wer bisher gewerblich genutzte Flächen z.B. in Wohnraum umwandeln will, meldet dies ebenfalls an die Stadt, damit das Verzeichnis entsprechend berichtigt werden kann. Bei Bedarf informiert das Rathaus über notwendige bauliche Genehmigungen und Fördermöglichkeiten.

Kontakt: Stadtverwaltung Schwalmstadt Frau Damm / Frau Schäfer Marktplatz 7 34613 Schwalmstadt Tel. 06691-207124 t.damm@schwalmstadt.de

Link zum Förderprogramm:
http://schwalmstadt.de/wirtschaft,-bauen-verkehr/f%C3%B6rderprogramm-leerstand.html



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com