Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Kindergartengebühren neu diskutieren

Niedenstein. Im Schlepptau der Anpassung der Kindergartengebührensatzung wurde die Ermäßigungsregelung beim Besuch mehrerer Kinder in wesentlichen Zügen neu formuliert. Der bündnisgrüne Fraktionsvorsitzender Jörg Warlich sagt: „Die finanziellen Auswirkungen sind erheblich.“ 

Bisherige Berechnung wieder einführen

Dies habe die Diskussion gezeigt. „Aus dem Grund haben wir einen Antrag für die nächste Stadtverordnetenversammlung gestellt, um die bisherige Berechnungsmethode für die Ermäßigungsberechnung wieder einzuführen“, so Warlich weiter. „Die Altregelung sah vor, dass die Betreuungsgebühr für das erste und zweite Kind auf jeweils 80 % der maßgebenden Gebühr, für das dritte und jedes weitere Kind auf 60 % der maßgebenden Gebühr gesenkt wurde.“

Hoffen auf Entschärfung

Jetzt hofft Jörg Warlich auf die Findung einer gemeinsamen und fraktionsübergreifenden Lösung, um die jetzige Regelung „zu entschärfen!“ Jörg Warlich wörtlich: „Die beschlossene Neuregelung bedeutet eine Härte für Familien mit mehreren Kindern! Wir müssen handeln!“

(red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com