Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Schmeckefuchs läutet Freilichtsaison ein

Der Ballettnachwuchs der Tanzschule Wilkinson ist beim Schmeckefuchs dabei. Foto: Karl-Heinz Mierke
Der Ballettnachwuchs der Tanzschule Wilkinson ist beim Schmeckefuchs dabei. Foto: Karl-Heinz Mierke

Gudensberg. »Märchenhaft Schlemmen und Genießen« ist das Motto des »Gudensberger Schmeckefuchses«, der die Freilichtbühnensaison im Stadtpark am 12. Mai eröffnen wird.

Hof statt Fabrik, Genuss statt Konsum

Bei dem kulinarischen Fest dreht sich alles um gutes Essen und regionale nordhessische Produkte – dargeboten in einer märchenhaften Atmosphäre und garniert mit einem abwechslungsreichen Kulturprogramm.

Ehrenamtlerinnen Regina Rohmann (li.) und Angelika Mazur freuen sich auf den 12. Mai. Foto: Karl-Heinz Mierke
Ehrenamtlerinnen Regina Rohmann (li.) und Angelika Mazur freuen sich auf den 12. Mai. Foto: Karl-Heinz Mierke

Qualität statt Quantität, Hof statt Fabrik, Genuss statt Konsum. Wer seine Kaufentscheidung bei Lebensmitteln an diesen Kriterien misst, ist beim Schmeckefuchs bestens aufgehoben. Besucher/innen können dort aus einer Vielzahl in der Region erzeugter Spezialitäten wählen: Metzger halten leckere Wildspezialitäten bereit, in der Kräuterküche werden Salben und Kräutermischungen hergestellt, gehaltvolle Öle gibt es aus der Chattengauer Ölmühle.

»Stadt Gudensberg« im Dahlienbeet

Ihre Gärten können Besucher/innen mit der prächtigen Dahlie »Stadt Gudensberg« verschönern, ein »Hessen-Foodtruck« und Gäste aus der polnischen Partnerstadt Jelcz-Laskowice machen einen kulinarischen Ausflug zu den europäischen Nachbarn, Imkereiprodukte und viel Wissenswertes gibt es an gleich drei Imkerständen.

Schmeckefuchs Thomas Hof führt auf der Märchenbühne durch den Tag. Foto: Karl-Heinz Mierke
Schmeckefuchs Thomas Hof führt auf der Märchenbühne durch den Tag. Foto: Karl-Heinz Mierke

Musik und Schnurren auf der Bühne

Bunt gemischt ist auch das Musikprogramm auf der Märchenbühne: Heiter und beschwingt begleiten die Big Band Haddamar, die Usual Crowd Legacy Band und Why not Acoustic die Gäste durch den Tag. Stets mit einer Lautstärke, die Gästen so manches Plauderstündchen erlaubt. Schmeckefuchs Thomas Hof moderiert mit viel Appetit, unzähligen Schnurren und Scherzen auf der Bühne und schaut auch einmal an den Ständen vorbei.

Piratinnengeschichten

Der Nachwuchs kann beim Zauberwaldmobil, an weiteren Bastelstationen oder am Stand der Hochschule Fulda experimentieren. »Piratinnengeschichten« erzählt das Spielraum-Theater. Geduldig lassen sich die Schloßberg-Langohren streicheln und der Ferienhof Emstal lädt zur Planwagenrundfahrt ein.

Öffnungszeit: 11.00 – 18.00 Uhr, Eintritt: Erwachsene 3,00 €, Kinder frei.

Märchenfestival »7 auf einen Streich«

In 2019 bieten sieben Kommunen aus der GrimmHeimat Nordhessen an den Wochenenden von Mitte Mai bis Ende Juni wunderschöne Märchenprogramme für die ganze Familie an. Das vielbeachtete regionale Märchenfestival startet am 12. Mai 2019 mit dem Gudensberger Schmeckefuchs.

Bad Wildungen, Fritzlar, Gudensberg, Niedenstein, Schauenburg, Waldeck und Wolfhagen, allesamt Mitglieder der Deutschen Märchenstrasse, entführen ihre Gäste auf märchenhafte Plätze und verknüpfen diese Orte zu einer Veranstaltungs-Perlenkette mit ganz vielen tollen Angeboten.

Das Kräuterweib und »Herr Feinschmecker« kennen die Geheimnisse der Kräuterküche. Foto: Karl-Heinz Mierke
Das Kräuterweib und »Herr Feinschmecker« kennen die Geheimnisse der Kräuterküche. Foto: Karl-Heinz Mierke

• Mehr über „7 auf einen Streich“ unter www.maerchenfest2019.de
• Das Programm im Word-Format gibt es hier zum Download.

(red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB