Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Klares Bekenntnis gegen Rechts

Zusammen mit einem Bündnis von 75 Vereinen und Organisationen kamen rund 15.000 Menschen nach Kassel, um gegen einen Aufmarsch von Nazis zu demonstrieren. Foto: Andreas Gangl | Fototeam Ver.di Hessen
Zusammen mit einem Bündnis von 75 Vereinen und Organisationen kamen rund 15.000 Menschen nach Kassel, um gegen einen Aufmarsch von Nazis zu demonstrieren.
Foto: Andreas Gangl | Fototeam Ver.di Hessen

Kassel. Ein Bündnis von 75 Vereinen und Organisationen hatte zu einer Demo gegen den Aufmarsch der Partei »Die Rechten« aufgerufen und 15.000 Menschen waren diesem Aufruf gefolgt.

Keine Handbreit Platz geben

Start der Demo war am Kasseler Hauptbahnhof, von dort ging es im Demonstrationszug zur Kasseler Unterneustadt, wo der Versammlungsort der Rechten war.

Jedoch hatte die Polizei den Stadtteil weiträumig abgesperrt, damit es zu keinem Zusammentreffen kommt. So wurde der Zug auch auf dem Weg zum Platz der Deutschen Einheit an der Hafenstraße gestoppt und kam nicht weiter. Trotzdem gelang es, auch den Platz der Deutschen Einheit zu besetzen, ganz nach dem Motto: »Den Rechten keine handbreit Platz geben«.

Eine klare Mehrheit der Bevölkerung stellte sich auch in Kassel gegen rechte Hetze. Foto: Andreas Gangl | Fototeam Ver.di Hessen
Eine klare Mehrheit der Bevölkerung stellte sich auch in Kassel gegen rechte Hetze.
Foto: Andreas Gangl | Fototeam Ver.di Hessen

Empfang mit Pfeifkonzert

Die Demo der Rechten verzögerte sich deutlich, erst nach 14.00 Uhr ging der Zug los, es waren 50 bis 100 gekommen. Die kleine Gruppe wurde bei ihrem Zug an den Berührungspunkten deutlich mit Pfeifkonzert und „Nazis raus“-Rufen begrüßt.

Gegen Ausgrenzung und Rassismus

Kassel hat an diesem Tag ein deutliches Zeichen gegen Rechts gesetzt. Während der Demonstration fand am Hauptbahnhof ein Fest der Kulturen statt, Veranstalter und Demo-Teilnehmer setzten auch hier ein klares Zeichen gegen Ausgrenzung und Rassismus.

Ein Plakat, das Bände spricht.  Foto: Andreas Gangl | Fototeam Ver.di Hessen
Ein Plakat, das Bände spricht. Foto: Andreas Gangl | Fototeam Ver.di Hessen

(Andreas Gangl)

Berichte im Vorfeld:
Demo gegen Feinde der Demokratie
Demos in Kassel – Einsatz für »Herkules«



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB