Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Rößler: Klimakrise gemeinsam bekämpfen

Christiane Rößler, Fraktionsvorsitzende der Melsunger Grünen. Foto: nh
Christiane Rößler, Fraktionsvorsitzende der Melsunger Grünen. Foto: nh

Melsungen. „Die Kommunen sind das Rückgrat im Kampf gegen die Klimakrise. Deshalb benötigen sie auch besondere Unterstützung vom Land. Es ist eine gute Nachricht, dass die Klimarichtlinien für die Kommunen finanziell verbessert und die Förderbereiche noch einmal deutlich ausgeweitet wurden“, sagt Christiane Rößler, Fraktionssprecherin B’90/Die Grünen in Melsungen, hinsichtlich der Erklärung von Umweltministerin Priska Hinz zu den neuen Förderrichtlinien.

Förderung jetzt auch für Haus- und Hofbegrünung

Zukünftig sollen bis zu 90 Prozent der Kosten für Klimaschutz oder Klimaanpassung übernommen werden. Die Bereiche, für die Förderung beantragt werden kann, umfassen jetzt auch private Grundstückseigentümer, die über die Kommune Förderungen für ihre Haus- und Hofbegrünung beantragen.

„Dies ist dringend notwendig, denn jede ungenutzte Fläche, die begrünt wird, leistet einen Beitrag gegen das Insektensterben, filtert Feinstaub und speichert Regenwasser und bietet einen positiven Beitrag für des Mikroklima“, so die Grünen.

Bus Stop und Bee Stop

Als Beispiel nennt Rößler das Dach einer Bushaltestelle. „Gemeinsam mit der CDU in Melsungen haben wir Melsunger Grünen einen Antrag in das Melsunger Parlament eingebracht, mit einfachen aber genialen Maßnahme einen Bus Stop in einen Bee Stop umzuwandeln. Mit diesem Antrag wollten wir nicht nur ein Zeichen setzen, sondern wir wollen auch Privat Leute dazu motivieren aktiv etwas zu unternehmen.“

Analog dazu könnte etwa auf einem Carport ein Blüh-Dach angelegt werden. Den Antrag habe das Stadtparlament positiv angenommen und sogar auf Erweiterung von Blühflächen um die Bushaltestellen ergänzt.

„Das Land ermuntert die Kommunen ausdrücklich die Fördermöglichkeiten in Anspruch zu nehmen. So sind wir sehr zuversichtlich, dass wir auch für unsere Bee-Stopps Förderung bekommen“, fügt Rößler ergänzend hinzu.

(red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB