Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

25.000 Euro für den Nahmobilitäts-Check

Für eine effizientere Vernetzung von Rad- und Fußwegen bekommt Fritzlar einen Landeszuschuss. Foto: Tania Dimas | Pixabay
Für eine effizientere Vernetzung von Rad- und Fußwegen bekommt Fritzlar einen Landeszuschuss. Foto: Tania Dimas | Pixabay

Fritzlar. Mit rund 20.000 Euro unterstützt das Land Hessen die Stadt Fritzlar beim Ausbau ihres Rad- und Fußverkehrs mithilfe eines Nahmobilitäts-Checks.

Minister Tarek Al-Wazir. Foto: © HMWEVW
Minister Tarek Al-Wazir. Foto: © HMWEVW

Vom Land zertifizierte Planung

Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir heute in Wiesbaden mit. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich nach seinen Angaben auf 25.000 Euro.

Der Nahmobilitäts-Check ist ein vom Land zertifiziertes Planungsverfahren zur „Stärkung des Fuß- und Radverkehrs, unter besonderer Beachtung der Barrierefreiheit“. Dafür setzen sich interessierte Bürger, Politiker und Verwaltungsfachleute in mehreren Workshops zusammen. Für die anschließende Aufarbeitung wird ein Planungsbüro beauftragt, das die erarbeiteten Ergebnisse und Maßnahmen in einem Nahmobilitätsplan zusammenführt.

Wege optimieren und vernetzen

Mit dem Nahmobilitäts-Check möchte Fritzlar die Wegeverbindungen zwischen der Kernstadt und den Stadtteilen optimieren und ausbauen, sowohl für Fußgänger als auch für Radfahrer. Die Barrierefreiheit soll verbessert und die Schulwegplanung erneuert werden. Ferner sollen die verschiedenen Verkehrsformen besser vernetzt werden.

Geld aus Wiesbaden

Die Zuwendung erfolgt nach der Richtlinie des Landes Hessen zur Förderung der Nahmobilität, die seit August 2017 gilt. Nach dieser können neben investiven Maßnahmen zur Stärkung des Fuß- und Fahrradverkehrs auch entsprechende Planungen und Konzepte und sogar Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit Zuschüsse erhalten.

(red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB