Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Liederleuchten auf der Märchenbühne

Der Liederpoet und Songschreiber Thomas Frankfurth kommt auf die Märchenbühne. Foto: nh
Der Liederpoet und Songschreiber Thomas Frankfurth kommt auf die Märchenbühne. Foto: nh

Gudensberg. Humor, der mehr zu einem versonnenen Lächeln animiert als zum schieren Losprusten. Melancholie, die die schwierigeren Momente eines Lebens beleuchtet. Poesie jenseits gefühlsduselnder Romanze. Das ist das Genre von Thomas Frankfurth. Jetzt kommt der Songwriter auf die Märchenbühne in Gudensberg.

Erfahrung aus der Songakademie

Viele kennen ihn von seinen Auftritten mit den „simmerings“ oder als regelmäßigen Teilnehmer der Open Stage Gudensberg. Was viele nicht wissen: Thomas Frankfurth hat viele Jahre Songs für die A-cappella-Band Maybebop geschrieben und sein Handwerk in derselben Songakademie wie Bodo Wartke, Judith Holofernes und Dota Kehr gelernt.

Thomas Frankfurth. Foto: nh
Thomas Frankfurth. Foto: nh

Nun lädt der Songwriter zu seinem Soloprogramm „Liederleuchten“ auf die Märchenbühne nach Gudensberg ein und tritt den Beweis an, dass es zwischen Wunderpunkten und Flattersätzen eigentlich nichts gibt, über das man kein Lied schreiben kann.

Termin

Freitag, 3. Juli 2020, 19.30 Uhr, Märchenbühne Gudensberg
Thomas Frankfurth: Liederleuchten … von Wunderpunkten und Flattersätzen …
Abendkasse: 7,00 € (Erw.), 4,00 € (erm.)

Hinweis: Es stehen max. 150 Plätze zur Verfügung. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung abgesagt, da eine Verlegung in das Bürgerhaus nicht möglich ist.

(red)




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB