Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Beste Bedingungen für die Brandschützer

Mit Spannung erwartet wurde die Ankunft des neuen „LF 10 KatS“ in Wernswig. Foto: nh
Mit Spannung erwartet wurde die Ankunft des neuen „LF 10 KatS“ in Wernswig. Foto: nh

Wernswig. Nach zwei Jahren Planungs- und Produktionszeit ist das neue Feuerwehrauto, ein LF 10 KatS (Löschgruppenfahrzeug 10 Katastrophenschutz) bei den hiesigen Brandschützern angekommen.

Umfangreiche Fahrzeugausrüstung

Aufgebaut wurde das Fahrzeug von der Albert Ziegler GmbH, Giengen a. d. Brenz, auf einen Lastwagen der Marke MAN TGM 13.250 / Euro 6. Das 250 PS starke Fahrzeug bringt 13 Tonnen auf die Waage und hat 1.200 Liter Wasser und 120 Liter Schaummittel an Bord. Ebenfalls gehört ein Waldbrandset vom Land Hessen, ein 5.000 Liter Faltbehälter und Elektro-Lüfter zur Beladung. Kein Wunder, dass die Ankunft dieses Fahrzeuges im Dorf aufgeregt erwartet wurde.

Das neue Feuerwehrauto hat es in sich. Foto: nh
Das neue Feuerwehrauto hat es in sich. Foto: nh
Das Lösch- und Katastrophenschutzauto steckt voll ausgereifter Technik. Foto: nh
Das Lösch- und Katastrophenschutzauto steckt voll ausgereifter Technik. Foto: nh

Kennenlernen der Technik

Nach einer Vorstellungsrundfahrt durch den Ort konnten sich die Kameradinnen und Kameraden einen ersten Überblick vom Fahrzeug und dessen Beladung machen. Unter Berücksichtigung aktueller Vorschriften geht es als nächstes in vielen bevorstehenden Einweisungen und Ausbildungsstunden darum, dass die Verantwortlichen und Aktiven mit ihrem neuen Löschfahrzeug und den darauf verlasteten Gerätschaften zu arbeiten lernen und sich mit der Technik anwendungssicher vertraut machen.

Sowie diese Einarbeitungsphase abgeschlossen ist, geht das Fahrzeug in seinen offiziellen Dienst, um seinen Vorgänger, einen mittlerweile 25 Jahre alten TSF-W, abzulösen. Das neue LF 10 KatS unterstützt ab sofort dabei, noch umfassendere und effektivere Hilfe zu leisten und so dem Schutz der Bevölkerung zu dienen. Dies teilt Nicole Koch mit, die stellv. Schriftführerin der Wernswiger Feuerwehr.

Das Tür-Emblem legt offen, wem das neue Auto gehört. Foto: nh
Das Tür-Emblem legt offen, wem das neue Auto gehört. Foto: nh

(red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB