Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Nordhessen ist gut aufgestellt

Timon Gremmels sieht die nordhessische Sozialdemokratie für die Bundestagswahl 2021 gut aufgestellt. Foto: nh
Timon Gremmels sieht die nordhessische Sozialdemokratie für die Bundestagswahl 2021 gut aufgestellt. Foto: nh

Offenbach. Beim Landesparteitag der hessischen SPD wurden die nordhessischen Kandidat:innen gut bei der Wahl der Landesliste zur Bundestagswahl platziert, meint der Bezirksvorsitzende Timon Gremmels.

Kandidat:innen platziert

„Unabhängig davon ist der nordhessische SPD-Anspruch weiterhin, die Wahlkreise direkt zu gewinnen“, so Gremmels. Er sieht die nordhessische SPD zur Bundestagswahl gut aufgestellt und gut in das landesweite Konzert der Sozialdemokraten eingebracht.

Sehr zufrieden zeigte sich Gremmels, dass der nordhessische Bundestagsabgeordnete und Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt, Michael Roth, die Liste anführen wird.

Die weiteren nordhessischen Wahlkreiskandidatinnen und -kandidaten wurden wie folgt platziert: Sören Bartol 5, Esther Dilcher Platz 8, Dr. Edgar Franke Platz 11, Birgit Kömpel Platz 16 und der nordhessische SPD-Vorsitzende Timon Gremmels auf Platz 25. Die große Zustimmung zur vorgeschlagenen Liste zeige den starken Rückhalt, den der Vorschlag des Bezirksvorstands in der Parteibasis hat.

Gerechte Löhne, gute Arbeit

Timon Gremmels blickte positiv auf die bevorstehenden Bundestagswahlen: „Wir haben gute Chancen für gute Ergebnisse vor allem in Nordhessen“, sagte er. „Die Wahlen im Bund im September sind eine Richtungsentscheidung für Solidarität, Gerechtigkeit und Klimaschutz.“

Als Bausteine, die sozialdemokratische Politik prägen und die es in den Vordergrund zu stellen gelte, nannte er: ein glaubhaftes Konzept zur Bewältigung der Corona-Krise, eine Klimapolitik, die sich zu den Pariser Klimazielen bekennt, aber sicherstellt, dass untere und mittlere Einkommen mit den Kosten nicht allein gelassen werden, eine Arbeitspolitik, die gerechte Löhne für gute Arbeit für Männer und Frauen sichert, eine gerechte Steuerpolitik, die Einkommen aus Arbeit nicht höher besteuert als Einkommen aus Vermögen, eine Rentenpolitik, die die Sicherung des Rentensystems zum Ziel hat, und eine sozial gerechte Gesundheitspolitik, die jedem, ob er im Ballungsraum oder auf dem Land lebt, den Zugang zu einer guten Gesundheitsversorgung bietet.

Sozial und demokratisch

Außerdem hat die SPD eine gute Standortpolitik für den ländlichen Raum mit dem Ausbau der Verkehrsinfrastruktur, der sozialen Infrastruktur und mit Digitalisierung und Netzaufbau auf dem Land fest im Auge. Auch stehe die Sicherung des gesetzlichen Rentensystem auf der Agenda und eine Familienpolitik mit der Forderung einer eigenen Kindergrundsicherung.

„Gemäß den Prinzipien der nordhessischen Sozialdemokraten, stets Gerechtigkeit und Solidarität ins Zentrum des Handelns zu rücken, wollen wir, dass Deutschland sozial und demokratisch in die Zukunft geht“, sagte Gremmels.

(red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB