Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Geld für Boulebahn der Schlepperfreunde

Jetzt möglichst dicht ans „Schweinchen“ treffen. Mark Weinmeister beim Einweihungswurf für die neue Boulebahn in der Ortsmitte. Foto: Hessische Staatskanzlei
Jetzt möglichst dicht ans „Schweinchen“ treffen. Mark Weinmeister beim Einweihungswurf für die neue Boulebahn in der Ortsmitte. Foto: Hessische Staatskanzlei

Hundshausen. Hessens Europastaatssekretär Mark Weinmeister besuchte am Wochenende den Verein Schlepperfreunde Diebelsborn e.V. Er brachte eine Förderzusage über 4.214 Euro mit.

„Die tollen Projekte sind nicht stehen geblieben“

Gedacht ist das Geld aus dem Landesprogramm „Starkes Dorf – Wir machen mit!“ für die Erweiterung des Dorfplatzes um eine Boulebahn.

„Die Pandemie hat uns in den letzten eineinhalb Jahren mächtig einen Strich durch die Rechnung gemacht. […] Doch zum Glück sind die tollen Projekte überall im Land nicht stehen geblieben. Wie vielerorts wurde auch hier einfach losgelegt und so freue ich mich heute ganz besonders, […] auch an der Einweihung der neuen Boulebahn teilzunehmen. Der Verein und das gesamte Projekt zeigen, dass es hier eine starke Gemeinschaft vor Ort gibt“, sagte Mark Weinmeister.

Man benötigt Menschen, die anpacken

Er lobte die Schlepperfreunde: „Gerade jetzt, wo man sich nach langer Zeit wieder persönlich treffen kann, haben Sie einen Ort geschaffen, an dem man das persönliche Miteinander wieder genießen kann.“ Es seien eben solche Projekte, die durch das Programm „Starkes Dorf – Wir machen mit!“ gefördert würden. Jedoch nutzte die schönste Idee nichts, wenn sie nicht von Menschen umgesetzt würde, die die Ärmel hochkrempeln und einfach anpacken. „Ich danke Ihnen deshalb für Ihren Einsatz, wünsche Ihnen noch viele spannende Spiele auf der Boulebahn und alles Gute für die Zukunft von Hundshausen“, so Weinmeister abschließend.

Schlepperfreunde (v.li.): Marc Richter, Jürgen Lau, Ortsvorsteher Martin Gombert, Helga Stumpf, Bürgermeister Heiko Manz, Mark Weinmeister. Foto: Hessische Staatskanzlei
Schlepperfreunde (v.li.): Marc Richter, Jürgen Lau, Ortsvorsteher Martin Gombert, Helga Stumpf, Bürgermeister Heiko Manz, Mark Weinmeister. Foto: Hessische Staatskanzlei

(red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB