Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Klima retten und Arbeitsplätze schaffen

Die Organisatoren: Prof. Dr.-Ing. Mark Junge (Limón GmbH, VDI-Präsidium Nordhessen), Stefan Rötzel (Science Park), Dr.-Ing. Tobias Heidrich (IHK Kassel-Marburg, VDI-Präsidium), Prof. Dr.-Ing. Jens Hesselbach (VDI-Vorsitzender, Lehrstuhlinhaber umweltgerechte Produkte und Prozesse) und Leon Engelmeyer (Rinke GmbH, VDI-Präsidium). Foto: Harry Soremski | IHK Kassel-Marburg

Region. Mit innovativen Geschäftsmodellen die Zukunft gestalten: Jeder, der ein nachhaltiges Unternehmen mit Wachstumspotenzial aufbauen möchte, ist beim zweiten nordhessischen Start-up-Hack willkommen.

Zu erfolgreichen Gründern entwickeln

Das Angebot richtet sich an Auszubildende über Studenten und Doktoranden bis hin zu Young Professionals. Der hybride Wettbewerb ist eine Initiative des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) Nordhessen, der Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel-Marburg, der Universität Kassel und vielen regionalen Unternehmen. Ihre Vision: Die Teilnehmenden zu erfolgreichen Gründern zu entwickeln, die mit innovativen Ideen Arbeitsplätze schaffen, das Klima retten und den Wirtschaftsstandort Nordhessen stärken.

Projektzeitraum bis zur Firmengründung

Im Zeitraum vom 17. September bis zum 30. September lautet die Aufgabe, die Zwei-Grad-Challenge zu meistern: Inwiefern kann sich Klimaschutz zum Jobmotor mausern? Und lässt sich innerhalb dieser kurzen Zeit eine Idee bis zu einer Firmengründung vorantreiben? Erfahrene Coaches zeigen die innovativsten Methoden, um ein Start-up zu entwickeln, und geben wichtiges Feedback. Vorgegeben sind konkrete Themenfelder rund um das Leitmotiv „Klimaschutz als Jobmotor“, darunter beispielsweise automatisierte Klimabilanzen für Unternehmen, Gebäudesanierung, nachhaltige Verpackungen und smarte Mobilität.

Ideenpräsentation beim Live-Event

Los geht es am Freitag, 17. September, mit einem Auftakt-Event im Science Park Kassel. Dort treffen die Teilnehmenden auf Gleichgesinnte und formieren ein Team. In der Kompaktwoche vom 20. bis 24. September treffen sie sich täglich ab 17 Uhr, um eine Geschäftsidee zu erarbeiten. Am 29. September folgt ein Coaching-Abend mit erfahrenen Gründern. Beim Live-Event am 30. September präsentieren die Teams ihre Idee vor einer Jury aus Unternehmern und Fachleuten.

www.startuphack-nordhessen.de

(red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB