Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Digitalforum 2021 war ein voller Erfolg!

Der IT-Award für besondere schulische Leistungen im Umfeld der Informationstechnologie ging in diesem Jahr an Silas Manns und Tim Mikus. Einen Sonderpreis erhielt Marvin Siepmann. Foto: Mario Zgoll

Region. Im jährlichen Digitalforum Nordhessen, einem Expertentreffen der IT-Unternehmen und IT-Anwendungsunternehmen aus der Region, konnten sich die Teilnehmer:innen über die aktuellen IKT-Themen in spannenden Vorträgen informieren.

Zukunftsweisende Digitalisierung

Als einen vollen Erfolg bezeichnete der IT Netzwerk e.V. diese Veranstaltung. Themenschwerpunkte des Forums waren das Gesundheitswesen von morgen, die Herausforderungen im Homeoffice und die Fortschritte der Digitalisierung in der Verwaltung.

Für die Veranstaltung stellte die IHK Kassel-Marburg dem IT Netzwerk e. V. – ein eingetragener Verein mit rund 60 Mitgliedern im Gebiet der Regionalmanagement Nordhessen GmbH – ihre Räume in der Kurfürstenstraße 9 zur Verfügung. Gemeinsam begrüßten IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Arnd Klein-Zirbes sowie die Hessische Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung, Prof. Dr. Kristina Sinemus, die Gäste.

Prof. Dr. Kristina Sinemus, Hessische Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung, misst der Digitalisierung insbesondere im Gesundheitswesen ein großes Potenzial bei. Foto: Mario Zgoll

Vernetzung hat enormes Potenzial

Im Anschluss standen zwei spannende Vorträge zum Thema »Digital Health« auf dem Programm, u. a. Keynotespeaker Florian Schumacher mit seinem Vortrag „Der digitale Patient. Mit Smartwatch und Gentest zu mehr Gesundheit und Selbstbestimmung“. Er ist Self-Tracking-Pionier, Speaker und berät Unternehmen zu digitalen Gesundheitslösungen. Bekannt ist er aus Sendungen wie Hart aber fair, Galileo oder Spiegel TV Wissen. Vivienne Mekhzoum vom Kompetenzzentrum für Telemedizin und E-Health Hessen informierte die Teilnehmer:innen über Digital Health Innovationen und deren Möglichkeiten, Limitierungen und Zukunftsaussichten.

Die hessische Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung, Prof. Dr. Kristina Sinemus betonte in einem Gespräch mit Prof. Dr.-Ing. Klaus David von der Universität Kassel „dass die digitale Vernetzung und entsprechende Anwendungen gerade in der medizinischen Versorgung in der Fläche enorme Potenziale haben, die wir mit dem vom Land geförderten Kompetenzzentrum für Telemedizin und E-Health samt zugehöriger Forschung voranbringen. Aber auch die besten Digital-Health-Lösungen funktionieren nur mit einem flächendeckenden Breitbandausbau. Niemand darf sich abgehängt fühlen. Daher gehen wir als Landesregierung diese Aufgabe entschlossen an. Hessen liegt bei der Breitbandversorgung mit bis zu 100 Mbit/s auf Platz 4 und mit bis zu 50 M/bits sogar auf Platz 2 unter allen Flächenländern. Von diesen Infrastrukturmaßnahmen werden Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen ebenso profitieren, wenn sie Verwaltungsdienstleistungen online in Anspruch nehmen wollen“.

Drei Auszeichnungen mit dem IT-Award

Weitere hochinteressante Vorträge richteten das Augenmerk auf aktuelle Themen wie »Datenschutz & Datensicherheit im Homeoffice« sowie »Digitale Transformationen von Städten und Kommunen«. Im Fokus dieser Betrachtungen werden das neue Onlinezugangsgesetz und die Digitalisierung der hessischen Verwaltung stehen.

IHK Hauptgeschäftsführer Dr. Arnd Klein-Zirbes und die Hessische Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung, Prof. Dr. Kristina Sinemus, überreichen Reiner Brandt (signet GmbH) die Ehrenurkunde zum 25-jährigen Jubiläum in Anerkennung des erfolgreichen Wirkens in der nordhessischen Wirtschaft. Foto: Mario Zgoll

Auch in diesem Jahr vergab der IT-Netzwerk e.V. den IT-Award der IT-Berufe in Nordhessen und Südniedersachsen. Dieser fördert besondere schulische Leistungen im Umfeld der Informationstechnologie.

Beim 15. IT-Award der IT-Berufe in Nordhessen kürte Reiner Brandt, 1. Vorstandsvorsitzender des IT-Netzwerk e.V., die beiden Preisträger: Silas Manns, Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bei der AFS-Software GmbH & Co. KG, und Tim Micus, Fachinformatiker für Systemintegration bei der ECKD Service GmbH.
Fachinformatiker für Systemintegration Marvin Siepmann von der signet GmbH erhielt den Sonderpreis „Digitale Transformation“ für die Konzeptionierung und Umsetzung eines hybriden Seminarraums“.

Junge Leute für IT-Berufe gewinnen

Die IHK Kassel-Marburg stellte in diesem Jahr die Preisgelder für die IT-Award Gewinner und für den Sonderpreis zur Verfügung. Dafür dankt ihr der IT Netzwerk e.V. herzlich. „Der IT-Award ist ein wichtiger Baustein in unserem gemeinsamen Bemühen, junge Menschen für IT-Berufe zu interessieren und sie nach ihrer Ausbildung für den regionalen Arbeitsmarkt zu gewinnen“, betonte IHK Hauptgeschäftsführer Dr. Klein-Zirbes.

Mit einer aufschlussreichen Podiumsdiskussion und der Möglichkeit zum Netzwerken bei Fingerfood und entspannter Musik ging das Digitalforum 2021 zu Ende. Kai Georg Bachmann, Geschäftsführer der Regionalmanagement Nordhessen GmbH, Prof. Dr.-Ing. Klaus David von der Universität Kassel, Dr. Lars Kleeberg von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Werra-Meißner-Kreis mbH und Armin Merle von ekom21 – KGRZ Hessen diskutierten über die Digitalisierung in Nordhessen bis 2025.

(red)



Tags: , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB