Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

DGB fordert Politik für alle Beschäftigten

Regionsgeschäftsführerin Jenny Huschke, DGB Nordhessen. Foto: DGB | nh
Regionsgeschäftsführerin Jenny Huschke, DGB Nordhessen. Foto: DGB | nh

Region. Die Phase der Arbeit thematischer Arbeitsgruppen in Zuge der aktuellen Koalitionsverhandlungen ging am 10. November zu Ende. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) macht sich für bessere Arbeitsbedingungen für alle stark.

„Wir brauchen einen klaren Fokus“

In einem aktuellen Brief an die Abgeordneten des neuen Bundestages von SPD und Bündnis 90/ die Grünen aus No rdhessen begrüßte Jenny Huschke, Regionsgeschäftsführerin des DGB in Nordhessen, die Ankündigung der Ampel-Parteien, das Land erneuern zu wollen.

„Wir brauchen einen klaren Fokus auf gute Arbeitsbedingungen für alle Beschäftigten“, so Huschke. „Die künftige Bundesregierung muss für die zukünftige Arbeitswelt im Angesicht von Klimawandel und Digitalisierung wichtige Entscheidungen treffen und Investitionen auf den Weg bringen. Die Wählerinnen und Wähler haben den drei Parteien einen Vertrauensvorschuss gegeben. Diesen müssen die „Ampel-Verhandler*innen“ nun einlösen und die Hoffnungen der Beschäftigten auf sichere Perspektiven erfüllen.“

www.nordhessen.dgb.de

Link zu den Kernforderungen des DGB und seiner Gewerkschaften zu den Themen Arbeitszeit, Ausbildung, prekäre Beschäftigung, Tarifbindung und Mitbestimmung sowie Investitionen:

► Vollständige PM Jenny Huschke, 11.11.2021 als pdf-Download

(red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB