Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Kein Schlussstrich – Aufklärung jetzt!

Die DGB Region Nordhessen gedenkt am Tag der Urteilsverkündung des ermordeten Dr. Walter Lübcke und fordert die politische Aufarbeitung der rechtsextremen Strukturen in der Region. Foto: DGB
Die DGB Region Nordhessen gedenkt am Tag der Urteilsverkündung des ermordeten Dr. Walter Lübcke und fordert die politische Aufarbeitung der rechtsextremen Strukturen in der Region. Foto: DGB

Frankfurt/Kassel. Die Urteile im Mordfall Walter Lübcke und im versuchten Mord an Achmed I. sind gesprochen. Der Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts (OLG) Frankfurt verhängte über den rechtsextremen Stephan Ernst eine lebenslängliche Haftstrafe und behielt sich die anschließende Sicherungsverwahrung vor. Der mitangeklagte Markus H. wurde vom Vorwurf der Beihilfe freigesprochen, jedoch für unerlaubten Waffenbesitzes zu 18 Monaten Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt.

mehr »


DGB diskutiert über Arbeit und Zukunft

Am Samstag treten (v.li.) Jenny Huschke, Michael Rudolph und Stefan Körzell gemeinsam mit Gewerkschafter*innen aus der Region in einem Livestream in den Nordhessischen Zukunftsdialog ein. Quelle: DGB

Baunatal. Der DGB-Zukunfts-dialog geht morgen in die zweite Runde. Für den 7. November lädt die Gewerkschaft von 10 bis 14 Uhr zur Livesendung im Internet ein: www.nordhessen.dgb.de

mehr »


Herausforderungen in der Pandemie

Pressekonferenz der DGB-Region Nordhessen. Nach Wochen der Pandemie offenbaren Bildungs- und Betreuungssysteme schwere Mängel. Gewerkschaften, Lehrer, Schüler- und Elternvertreter fordern eine rasche Behebung der teils erheblichen Defizite. Foto: DGB | nh

Region. Kitas und Schulen stehen nach Wochen der Pandemie vor riesigen Heraus-forderungen. In der Krise werden bisherige Probleme wie im Brennglas fokussiert und verstärkt. Der DGB lud zur Pressekonferenz.

mehr »


Solidarisch durch die Corona-Krise

Timon Gremmels erklärt namens der SPD Nordhessen die Solidarität zu den Gewerkschaften mit ihren Aktionen zum 1. Mai. Fotomontage: gsk

Schwalm-Eder. Der 1. Mai 2020 steht unter dem zen-tralen Motto „Solidarisch sind wir nicht alleine“. Timon Gremmels (SPD) macht auf eine Reihe von Online-Aktivitäten aufmerksam.

mehr »


Den Tag der Arbeit neu erfunden

Die Vorsitzenden der Kreisverbände in der DGB Region Nordhessen laden zu den vielfältigen Online- und Mitmach-Aktionen zum Tag der Arbeit ein (v.li.): Anja Neumann (Werra-Meißner), Hajo Rübsam (Schwalm-Eder), Jenny Huschke (Kassel), Gerhard Geitz (Waldeck-Frankenberg), Andreja Schmidtkunz (Hersfeld-Rotenburg). Foto: DGB

Homberg. Corona hat das Leben in einen Ausnah-mezustand versetzt. Die Leute können nicht zum Arbeitsplatz, viele öffentliche Einrichtungen arbeiten im Notbetrieb. Doch der Tag der Arbeit wird gefeiert!

mehr »


1. Mai: DGB feiert in Borken, Melsungen und Treysa

 Der DGB und die Gewerkschaften veranstalten im Jubiläumsjahr drei Maifeiern in Borken, Melsungen und Treysa.

[ 1. Mai 2015; 09:30; 09:30; ] Borken/Melsungen/Treysa. Der DGB und die Gewerkschaften veranstalten im Jubiläumsjahr drei Maifeiern in Borken, Melsungen und Treysa. 125 Jahre nachdem der Internationale Arbeiterkongress zum ersten Mal zu politischen Demonstrationen am 1. Mai aufgerufen hatte. Die Maireden werden halten: Andreas Schäfer (EVG) in Borken (Themenpark „Kohle & Energie“, Beginn: 9.30 Uhr), Hans Schweinsberg (IG BCE) in Melsungen […]

mehr »


Mindestlohn: DGB veranstaltet Aktionstag

Melsungen/Wabern/Fritzlar. Am kommenden Montag werden Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter in Melsungen, Wabern und Fritzlar Infos rund um den Mindestlohn verteilen und die Mindestlohn-Hotline des DGB bekannt machen. Seit 1. Januar gilt der allgemeine gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde. Nach DGB-Berechnungen mussten Ende 2013 im Schwalm-Eder-Kreis über 2.200 Vollzeitbeschäftigte mit weniger als 8,50 Euro Stundenlohn […]

mehr »


DGB: Mit engagierter JAV gelingt die Ausbildung besser

Auszubildende und junge Beschäftigte wählen ihre Interessenvertretungen
Kassel. Bis Ende November wählen Auszubildende und jugendliche Beschäftigte der Betriebe im Landkreis ihre Interessenvertreter. DGB-Kreisvorsitzender Andreas Fritsch beschreibt die Besonderheiten dieser Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV): „Die JAV kümmert sich in einem Betrieb exklusiv um die Ausbildung und vertritt die Auszubildenden gegenüber dem Arbeitgeber. Die erfolgreiche Ausbildung ist wichtig […]

mehr »


DGB: Höhe des Einkommens darf nicht vom Geschlecht abhängen

Fritzlar/Borken. Immer noch verdienen Frauen in Deutschland durchschnittlich 22 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen. Damit sich in den Unternehmen für die Frauen etwas verbessert, engagierten sich Gewerkschafter und Gewerkschafterinnen am diesjährigen „Tag der betrieblichen Entgeltgleichheit“. An den öffentlichen Aktionen in Fritzlar und Borken nahmen Mitglieder des DGB-Kreisvorstands und Betriebsratsmitglieder von Antriebstechnik KATT aus Homberg […]

mehr »


DGB: „Gleichberechtigung durch starke Schwerbehindertenvertretungen“

Schwerbehinderte Beschäftigte wählen ihre Vertrauenspersonen im Betrieb
Schwalm-Eder. DGB-Kreisvorsitzender Andreas Fritsch ruft die schwerbehinderten Beschäftigten im Schwalm-Eder-Kreis auf, ihre gesetzlich vorgeschriebenen Vertrauenspersonen zu wählen. Vom 1. Oktober 2014 bis zum 30. November 2014 werden in den Betrieben und Verwaltungen die Schwerbehindertenvertretungen für die nächsten vier Jahre gewählt. Fritsch: „Die gewählten Vertreter sind Experten für die speziellen […]

mehr »


Kundgebungen und Maifeiern im Schwalm-Eder-Kreis

Schwalm-Eder. Unter dem Motto: „Gute Arbeit. Soziales Europa.“ ruft der Deutsche Gewerkschaftsbund am Tag der Arbeit zu drei Veranstaltungen im Schwalm-Eder-Kreis auf. Als Hauptredner wird in Melsungen der SPD-Landesvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel sprechen, in Treysa die stellvertretende GEW-Landesvorsitzende Birgit Koch und in Borken ver.di-Gewerkschaftssekretär Roland Blumenauer. 2014 ist das Jahr wichtiger Weichenstellungen für die Arbeitnehmerinnen und […]

mehr »


In rund 100 Betrieben werden Betriebsräte gewählt

DGB startet Werbekampagne für neue Interessenvertretungen
Schwalm-Eder. Der DGB-Kreisvorsitzende Andreas Fritsch fordert die Beschäftigten im Landkreis auf, bis Ende Mai ihre Betriebsräte zu wählen. Das Motto des DGB zu den diesjährigen Betriebsratswahlen „Du hast es in der Hand!“ unterstreicht Fritsch: „Mit der Wahl des Betriebsrats stellen die Arbeitnehmer unmittelbar ihre Interessenvertretung im Betrieb zusammen. Sie entscheiden […]

mehr »


DGB: Gleiche Chancen für Frauen und Männer

Schwalm-Eder. Anlässlich des morgigen Internationalen Frauentages fordert der Vorsitzende des DGB-Kreisverbandes Schwalm-Eder, Andreas Fritsch, effektive Maßnahmen für eine eigenständige Existenzsicherung von Frauen. „Gleiche Chancen für Männer und Frauen sind lange nicht erreicht, auch wenn der Anteil der Frauen an den Erwerbstätigen langsam steigt. Nach wie vor erhalten Frauen im Durchschnitt 22 Prozent geringere Löhne als […]

mehr »


362 Jugendliche haben noch keinen Ausbildungsplatz

Schwalm-Eder. „Zum Beginn des Ausbildungsjahres sind noch längst nicht alle Bewerberinnen und Bewerber in einem Ausbildungsverhältnis“, kommentiert der nordhessische DGB-Jugendbildungsreferent André Schönewolf die am heutigen Tag veröffentlichte Statistik der Bundesagentur für Arbeit zum Ausbildungsmarkt im Schwalm-Eder-Kreis. Schönewolf hofft, dass die Unternehmen auf die laut Arbeitsagentur 362 unversorgten Bewerberinnen und Bewerber im Landkreis zugehen, um ihre […]

mehr »


DBG ruft zur Teilnahme an 1. Mai-Veranstaltungen auf

[ 1. Mai 2013; 10:00; ] Schwalm-Eder. Unter dem Motto 1. Mai 2013: „Gute Arbeit. Sichere Rente. Soziales Europa.“ ruft der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) am Tag der Arbeit zu den Veranstaltungen im Schwalm-Eder-Kreis auf. Hauptredner zu den politischen Kernforderungen des DGB sind in Melsungen Yasmin Fahimi (IG BCE), in Borken Dr. Edgar Franke und in Treysa Rüdiger Stolzenberg (DGB Hessen-Thüringen). Trotz […]

mehr »


DGB will im Wahljahr mitmischen

florian-haggenmiller130212

Kassel. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) will die Interessen der Beschäftigten aktiv in den Bundestagswahlkampf einbringen. Das hat der Bundesjugendsekretär des DGB, Florian Haggenmiller, am Freitag beim Jahresempfang des nordhessischen Gewerkschaftsbundes in Kassel gesagt. „Wir werden parteipolitisch unabhängig agieren – aber wir sind nicht neutral“, sagte er vor rund 130 Gästen. Drei Themen stehen für den […]

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB