Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

MT vor keinem leichten Gang

Heute Abend tritt die MT Melsungen im Auswärtsspiel gegen GWD Minden (Do., 17.02.2022, 19:05 Uhr) in der Mindener Kampa-Halle an. Unser Bild entstand im November beim Hinspiel. Foto: Heinz Hartung

Minden. Für die MT Melsungen steht der 20. Spieltag in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga auf dem Programm, es geht nach Nordrhein-Westfalen in den „Mühlenkreis“. Dort werden die Nordhessen am Donnerstag von GWD Minden erwartet. Anwurf in der Kampa-Halle ist um 19:05 Uhr. Sky überträgt live.

Minden will Hinspiel-Coup wiederholen

Als „Mühlenkreis“ wird wegen der vielen dort erhaltenen Windmühlen der Kreis Minden-Lübbecke bezeichnet. So richtig rund gehen dürfte es am Donnerstag auch in der Mindener Kampa-Halle. Denn der Tabellenletzte wird gegen die MT Melsungen alles daran setzen, seinen Coup aus dem Hinspiel in Kassel zu wiederholen. Mitte November führten die Grünweißen die Gastgeber regelrecht vor und „klauten“ der MT beim 29:25 beide, eigentlich fest eingeplanten Punkte. Für das Schlusslicht waren es die ersten Zähler auf der Habenseite der zu diesem Zeitpunkt bereits zehn Spieltage alten Saison.

Im Nachhinein könnte man behaupten, dass sich diese Leistungsexplosion bei den Mindenern schon in deren vorangegangenen Spielen angedeutet hatte. Denn da hatte das von Frank Carstens trainierte Team bereits gegen Lemgo und Hannover starke Eindrücke hinterlassen, wenngleich es sich dafür noch nicht belohnen konnten.

Gegnerspiel eingehend analysiert

Jetzt, drei Monate später, ist die Ausgangssituation vor dem erneuten Kräftemessen zwischen Melsungen und Minden vergleichbar. Minden befindet sich noch immer im Tabellenkeller, hat aber am Sonntag in einem starken kämpferischen Auftritt dem favorisierten SC DHfK Leipzig vor eigenem Publikum nach einem Vier-Tore-Rückstand noch ein Remis abgetrotzt. Das sollte der MT also Warnung genug sein.

„Wir haben dieses Spiel unseres Gegners eingehend analysiert und fahren deshalb mit entsprechendem Respekt nach Minden“, verrät MT-Co-Trainer Arjan Haenen. Sein Chef, Roberto Garcia Parrondo, hatte die Mannschaft übrigens schon kurz nach dem Abpfiff des erfolgreichen Heimauftritts am Samstag gegen Balingen auf den Gang nach Westfalen eingestimmt. Eigentlich müsse er zum kommenden Gegner gar nichts sagen, außer „M-i-n-d-e-n!“. Soll heißen: „Denkt an das Hinspiel, wir haben einiges gut zu machen!“

Erneut die Youngster im Aufgebot

In welcher Besetzung die MT die Reise Richtung Mühlenkreis antreten kann, steht wohl erst am Spieltag fest. Tobias Reichmann, der am Samstag gegen Balingen passen musste, könnte wieder dazustoßen. Der Rechtsaußen wurde vorsichtshalber von der Mannschaft isoliert, weil er als Kontaktperson zu einem Corona-Infizierten galt. Fällt sein Test am Donnerstagmorgen erneut negativ aus, kann er mit in den Bus steigen. Nicht dabei sein werden hingegen Finn Lemke und Domagoj Pavlovic, die verletzungsbedingt auch schon gegen Balingen fehlten. So sollen erneut Youngster wie Manuel Hörr, David Kuntscher oder Julian Fuchs ins Aufgebot rücken.

○ Schiedsrichter: Frederic Linker (Recklinghausen) / Sascha Schmidt (Bochum); DHB-Spielaufsicht: Nils Szuka

○ Bisherige Vergleiche MT – GWD Minden
26 HBL-Spiele: 14 Siege MT, 7 Siege GWD, 5 Remis
1 DHB-Spiel: 1 Sieg MT

○ Letzter Vergleich:
10.11.21; HBL; MT-GWD 25:29

○ Live-Berichterstattung
→ TV-Sender Sky startet mit der Konferenz und Vorberichten um 18:45 Uhr. Um 19:00 Uhr meldet sich Kommentator Oliver Seidler aus der Mindener Kampa-Halle.
→ „GWD-Live“, das offizielle GWD-Spieltagsradio überträgt das Spiel ebenfalls live auf gwd-minden.de/bundesliga/gwd-live

Infos zum Gegner:
gwd-minden.de

(red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2022 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB