Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Fürs Pferd: Nordsee auf vier Rädern

Diego de la Vega darf im Therapieanhänger von Alexandra Gutheil wieder mal richtig durchatmen. Foto: Ziegler-Dörrhöfer | VGZ Schwalm

Frielendorf. Nicht jeder kann mit seinem allergiegeplagten Pferd ans Meer fahren, um ihm Linderung zu verschaffen. Alexandra Gutheil bietet als Alternative die „Sea Breeze“ an, eine Trockensalztherapie für Pferde.

Meerluft heilt die Atemwege

Das Meerluftfeeling bringt Gutheil mit einem eigens eingerichteten Therapie-Pferdeanhänger zu den Vierbeinern, die Nordsee auf vier Rädern sozusagen. Die Anwendungsgebiete einer Trockensalztherapie sind äußerst vielseitig. Sowohl chronischer und akuter Husten, equines Asthma, Allergien als auch Hautinfektionen und Juckreiz können durch eine Trockensalztherapie Linderung erfahren. Und auch ohne Diagnose kann eine Trockensalzanwendung zur Stärkung der Immunabwehr, Verbesserung der Leistungsfähigkeit, zur Prophylaxe oder einfach für eine Wellness-Anwendung genutzt werden.

Therapie für Ross und Reiter

„Es tut einfach gut“, ist Alexandra Gutheil überzeugt, die weiß, dass sich selbst einige Pferdebesitzer die Therapie mit ihrem Pferd teilen und gemeinsam die Therapiesequenz im Pferdeanhänger genießen. Maximal können zwei Tiere gleichzeitig in den modernen Anhänger gestellt werden, wo ohne jegliche Art von Inhalationsmasken über 45 Minuten eingestäubte Salzluft eingeatmet und über die Haut aufgenommen werden kann.

Himalaya-Salz im Partikel -Aerosol

Das Salz wird in mikroskopisch kleinen Partikeln eingeblasen, sodass sich ein Trockenaerosol (Luft-Salz-Gemisch) ergibt, was das leicht salzig schmeckende Meeresklima-Feeling auslöst. „Das Salz ist so mikroskopisch klein gemahlen, dass es lungengängig ist und bis in die feinsten Verästelungen der Lunge vordringen kann“, erklärt Gutheil, die eine Mischung aus Natursalzen, bestehend aus Himalaya-, Halit- und Persiensalz, zum Einsatz bringt.

Das Salz mit seinen entzündungshemmenden Eigenschaften wirkt ähnlich eines Hustenlösers und beschleunigt die Verflüssigung von Schleim. „Die Atemwege werden gereinigt und die Lungenfunktion gebessert. Die Sauerstoffaufnahme verbessert sich, die Tiere gewinnen an Leistungsfähigkeit und Lebensfreude“, beobachtet Gutheil.

Wellness-Oase für das Pferd

Das Salzklima im Anhänger wird als besonders angenehm empfunden und bietet Keimen und Verunreinigungen keinerlei Nährboden. Alexandra Gutheil, deren Herz schon immer für Pferde schlägt, möchte ihren Therapieanhänger nicht mehr missen: „Eine wahre Wellness-Oase fürs Pferd mit der man ganz viel bewirken kann“.

Zur Salztherapie kann das Licht im Pferdeanhänger über ein LED-Modul in verschiedene Farbspektren geschaltet werden. „Die unterschiedlichen Lichtfarben können das Tier anregend oder auch beruhigend beeinflussen“, so die 41-Jährige.

www.seabreeze-trockensalztherapie.de
www.vgz-schwalm.de

(red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2022 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB