Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Handballer spielen mit Motto im Nacken

Die Jüngsten und die Profis der MT präsentieren im Rahmen der Mannschaftsvorstellung im Melsunger Schlossgarten die neuen ERIMA-Trikots (v.li.): Kai Häfner, Ivan Martinovic, Rogério Moares, Nebojsa Simic und André Gomes. Foto: Alibek Käsler

Melsungen. Traditionell am Stammsitz des Vereins stellt die MT Melsungen vor jeder Saison ihr neues Team vor. Außer auf die neuen Gesichter beim Handball-Bundesligisten waren die Fans am Freitagabend auch auf das neue Trikotdesign gespannt.

Talente stellen komplette Backup-Besetzung

Im idyllischen Melsunger Schlossgarten freuten sich die rund 600 Gäste dann aber nicht nur über diese beiden Highlights. Nach der Vorstellung der einzelnen Nachwuchsmannschaften, der MT Talents, und der offiziellen Begrüßung der Besucherinnen und Besucher durch MT-Vorstand Axel Geerken gehörte die Bühne den Bundesligacracks.

Sportdirektor Michael Allendorf und Pressesprecher Bernd Kaiser starteten mit dem siebenköpfigen Anschlusskader. Die fast ausnahmslos aus den eigenen Jugendteams hervorgegangenen Talente stellen eine komplette Backup-Besetzung hinter dem Bundesligateam dar. Alle trainieren regelmäßig gemeinsam mit den Profis und können bei Bedarf unmittelbar ins jeweilige Spieltagsaufgebot aufrücken.

Verstärkt ins Profiteam integriert

Etwas weiter sind da schon Youngster wie Julian Fuchs (21) und Ben Beekmann (19), die in der kommenden Saison fest in dem 19 Spieler umfassenden Lizenzkader stehen. Dass der vereinseigene Nachwuchs nun verstärkt ins Profiteam integriert wird, wurde von den Fans im Schlossgarten mit besonderem Beifall quittiert. Der steigerte sich nochmals als Rückkehrer Dimitri Ignatow, auch ein ehemaliger MT-Jugendspieler, von der Bühne rief: „Es ist ein tolles Gefühl, wieder in der Heimat zu sein!“

Den Reigen der kurzen Statements der Protagonisten eröffnete der alte und neue Kapitän, Kai Häfner: „Wir haben eine tollen Kader beisammen und werden jetzt die nächste Zeit intensiv nutzen, um uns als Mannschaft zu finden. Die ersten Eindrücke von unseren Neuzugängen, alles sehr sympathische Charaktere, waren ausnahmslos positiv. Wir freuen uns schon jetzt, dass es bald losgeht!“

Lieber Ball, statt Mikrofon

Den Fans war natürlich bekannt, dass das MT-Team 2022/23 darüber hinaus mit einigen internationalen Neuzugängen verstärkt wurde. Und sie wissen aus Erfahrung, dass sich die Spieler wohler mit dem Ball als mit dem Mikrofon in der Hand fühlen – erst recht, wenn Sie neu in einem Land und der dortigen Sprache noch nicht mächtig sind. Umso überraschter waren die Gäste, als sich fast alle der Neulinge mit einer kurzen Begrüßung in deutsch an das Publikum wandten. Der in Österreich aufgewachsene Ivan Martinovic, Rückraumspieler mit kroatischen Wurzeln, hatte damit natürlich gar kein Problem.

Afrika-Meister erstmals im Schlosspark

Der brasilianische Kreisläufer Rogério Moares kramte seine Sprachkenntnisse aus seiner kurzen Zeit beim THW Kiel hervor und bekannte am Ende seiner Ansprache charmant-verschmitzt: „Ich habe nach sieben Jahren alles verlernt!“

Adam Morawski, polnischer Nationaltorhüter, hatte sich ebenso gut vorbereitet, wie der litauische Spielmacher Aidenas Malašinskas, der kroatische Linksaußen David Mandic und der spanische Regisseur Agustin Casado. Wobei die beiden Letztgenannten in Domagoj Pavlovic und Trainer Roberto Garcia Parrondo sprachliche Unterstützer fanden.

Für den MT-Chefcoach, vor kurzem mit Ägyptens Nationalteam zum zweiten Mal in Folge Afrika-Meister geworden, war der Auftritt im Melsunger Schlossgarten ebenfalls eine Premiere. Der Spanier kam bekanntlich erst im September nach Nordhessen – auch er hatte sich eine sympathische Begrüßung einfallen lassen und ergänzte: „Wir werden uns gut vorbereiten und alles versuchen, so viele Spiele wie möglich zu gewinnen!“

ERIMA und MT lüften Geheimnis um neue Trikots

Nach der Vorstellung der Neulinge wartete die nächste Überraschung auf die Fans: Das Geheimnis um die neue Spielkleidung wurde gelüftet. Seit 2019 pflegt die MT eine intensive Partnerschaft zur Teamsportmarke ERIMA. Der Sportartikelhersteller mit Hauptsitz im schwäbischen Pfullingen zeichnet auch für das Design der Outfits verantwortlich. Und das kam bei den Fans besonders gut an, wie der spontane Beifall deutlich machte, als sich Kai Häfner, Rogério Moares, André Gomes, Ivan Martinovic und Nebojsa Simic in Model-Manier damit auf der Bühne zeigten.

Wie bereits in den Jahren zuvor, steht beim Design die Verbundenheit der MT zu ihrer Region im Fokus. Von der Fulda inspiriert, welche sowohl durch die Heimat Melsungen, aber auch durch die Heimspielstätte Kassel fließt. Das Trikot kommt mit einem Farbverlauf – zuhause in Schwarz/Rot und auswärts in Weiß/Grau – welcher den Wasserlauf der Fulda symbolisiert. Die dünnen Linien im Design spiegeln dabei den Verlauf] der Fulda wider.

Sicheres Gefühl im Liga-Geschehen

„Mit der Präsentation frisch designter Trikots wird endgültig Aufbruchsstimmung entfacht und bei Mannschaft und Fans gleichermaßen die Vorfreude auf die neue Saison geweckt. Das ist ein wesentlicher Verdienst unseres Teamsportpartners ERIMA. Die erfolgreiche Zusammenarbeit zeigt sich darüber hinaus in wichtigen Bereichen wie Beratung und Service, die uns stets ein sicheres Gefühl im mitunter hektischen Bundesligageschehen geben“, bedankt sich MT-Vorstand Axel Geerken für die kompetente Unterstützung.

Vereinslogo vorn, das Motto im Nacken

Auf dem rechten Ärmel ist der Schriftzug „Fulle Power“ aufgebracht – mit dieser Kraft soll auch die Mannschaft bei ihren Heim- und Auswärtsspielen auftreten. Das Vereinslogo der MT Melsungen prangt auf der Brust, während sich das Motto im Nacken wiederfindet. Passend zum Kassel-Bezug darf auch der kleine „Himmelsstürmer“-Print am rechten Ärmel des Heimtrikots nicht fehlen. Für den nötigen Kontrast sind Kragen und Ärmelbündchen farblich abgesetzt.

Gerade noch hatten die Spieler die neuen Outfits präsentiert, da setzte auch schon ein mittlerer Wolkenbruch den Melsunger Schlossgarten unter Wasser. Schnell suchten die Fans Schutz unter den aufgestellten Schirmen, ohne sich jedoch die Vorfreude auf eine attraktiv besetzte MT-Team und eine spannenden Saison nehmen zu lassen.

Die neuen Trikots sind übrigens ab sofort im MT Fan- und Onlineshop erhältlich.

(red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2022 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB