Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Pflanzentausch und Plausch im Gemeinschaftsgarten

Neue Töne im Gemeinschaftsgarten: Anlässlich des 2. Pflanzentauschs sangen afrikanische Frauen mit den Kindern das Lied „Dreh dich nicht um, der Plumpsack geht um“. Foto: N.N.

Homberg. Schön war’s! Ein richtiger Gemeinschaftsgarten, bunt und lebendig. So die Resonanz auf den „2. Pflanzentausch und Plausch“ am 1. Mai im städtischen Gemeinschaftsgarten.

Tauschtisch schnell gefüllt

Trotz des etwas beschwerlichen Aufstiegs haben gut 30 Homberger*innen den Weg in den Gemeinschaftsgarten gefunden. Einige bepackt mit ihren eigenen Gartenschätzen, andere nur mal zum Gucken oder um einfach entspannt im Frühlingsgrün den Wonnemonat zu begrüßen.

Über den Tisch für den Pflanzentausch wechselten die mitgebrachten Waren schnell ihre Besitzer. Foto: N.N.

Der Tauschtisch war schnell gefüllt, neu ankommende Pflanzen wurden begutachtet und fanden schon bald freudige Abnehmer*innen. Evergreens wie Storchschnabel, Frauenmantel, Schafgarbe und Fetthenne waren dabei, aber auch Gemüsepflanzen wie Mais, Schnittknoblauch und Zucchini oder die sehr bestaunte Melonenbirne. Freunde der Tomatenvielfalt tauschten „Freude“ gegen „gelbes Birnchen“ und so war der Nachmittag ein steter Wechsel am Pflanzentisch und es gab immer wieder Neues zu entdecken.

Plumpsack auf afrikanisch

Fürs leibliche Wohl sorgte ein großer Kessel Tomatensuppe, der über dem Feuer brodelte und mit mediterraner Gemüseeinlage die Vorfreude auf den Sommer weckte. So konnte man gut versorgt auch einfach nur auf der Bank sitzen und dem entspannten Treiben zuschauen.

Für die Kinder entpuppte sich der Garten als Spielparadies mit seinem unterschiedlichen Terrain und vielen natürlichen Spielangeboten. Schön auch, einige Frauen der Homberger afrikanischen Frauengruppe begrüßen zu können und ihrer Version des offensichtlich weltweit bekannten Kinderspiels „Der Plumpsack geht rum“ zu lauschen – sämtliche Kinder waren sofort begeistert dabei.

Vorfreude auf nächsten Pflanzentausch

An diesem Tag hat der Garten am Burgberg wieder gezeigt, dass er ein Raum ist, in dem sich die unterschiedlichsten Menschen begegnen können, ins Gespräch kommen oder auch eine Nische finden zum Entspannen.
Die Gartengemeinschaft freut sich auf den nächsten Pflanzentausch und Plausch und die hoffentlich noch zahlreichen anderen Aktionen im Gemeinschaftsgarten am Burgberg.

Wer nähere Informationen möchte kann sich mit dem Innenstadtkoordinator Peter P. Schmidt (peter.p.schmidt@homberg-efze.de) in Verbindung setzen. Leute, die sich aktiv einbringen und den Garten mit ihren Ideen und Tatendrang bereichern möchten sind herzlich willkommen.

(red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2024 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB