Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Wer gewinnt den »Goldenen Melkschemel?«

Fritzlar. Auch am Hessentag 2024 beteiligt sich die Landesvereinigung Milch Hessen an der Sonderschau »Der Natur auf der Spur« und bietet den Besuchern zehn Tage lang „kuh‘le“ Informationen rund um die Milch. Ein Höhepunkt ist das traditionelle Wettmelken mit prominenten Ehrengästen am morgigen Dienstag, 28. Mai.

Am Gummieuter von Holzkuh Hessica scheiden sich die Profis von den Laien. Foto: N.N. | Landesvereinigung Milch Hessen

Am Wettmelken treten unter anderem das Hessentagspaar Franziska und Kevin Wathling gegen die Hessische Milchkönigin Sophia I. an und wetteifern um den »Goldenen Melkschemel«. Mit dem Thementag »Milch.Käse.Hessen.Genuss« feiert die Landesvereinigung Milch Hessen am 1. Juni außerdem den Internationalen Tag der Milch auf dem Hessentag.

Prominenz am Gummieuter

Am Dienstag, den 28. Mai darf man gespannt sein, wie sich die Kontrahenten am Gummieuter schlagen, denn Melken ist nicht so einfach wie es ausschaut und kann ganz schön anstrengend sein. Davon können sich neben dem Hessentagspaar auch Staatssekretär Michael Ruhl, Hessisches Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt, Weinbau, Forsten, Jagd und Heimat, Jürgen Kaufmann, Kreisbeigeordneter des Schwalm-Eder-Kreises und Bürgermeister Hartmut Spogat überzeugen. Mit an den Start an der Holzkuh Hessica gehen die Vorjahressiegerin Theresa Schäfer, Landesvorsitzende der Hessischen Landjugend e.V., Ursula Pöhlig, Präsidentin des Landfrauenverbandes Hessen e.V., sowie Denise Lind, Regionalbauernverband Kurhessen und natürlich die Hessische Milchkönigin Sophia I.

Der Wettstreit um den »Goldenen Melkschemel« findet am 28. Mai um 13:45 Uhr am Stand der Landesvereinigung Milch Hessen auf dem Sonderschaugelände »Der Natur auf der Spur« statt.

Zehn Tage Milch im Fokus

Natürlich können auch die Besucher ausprobieren, wie das mit dem Melken funktioniert: Eine kleine Herde Holzkühe wartet während des gesamten Hessentags vom 24. Mai bis 02. Juni auf tatkräftige Melker.

Am Hessentagsstand der Landesvereinigung kann man sich aber nicht nur im Melken üben. Zehn Tage lang dreht sich dort alles um die Milch: Was frisst eine Kuh am Tag? Wie nachhaltig ist die Milcherzeugung? Welche Angaben stehen auf einer Milchtüte? Und wo kann man in Hessen regionale Milch und Milchprodukte einkaufen, einen Blick in den Kuhstall werfen, Urlaub im Heu machen oder sich mit leckeren regionalen Spezialitäten verwöhnen lassen? Antworten auf all diese Fragen gibt es am Stand der Landesvereinigung Milch, wo die Gäste auch Informationen zu allen Etappen der Hessischen Milch- und Käsestraße erhalten.

Regionalprodukte zum Probieren

Am 1. Juni, dem Internationalen Tag der Milch, der weltweit begangen wird, erwartet die Hessentagsgäste ein zusätzliches Programm: Am Stand können Kinder selbst Hand anlegen und erfahren, wie Butter hergestellt wird. Unter dem Motto »Milch.Käse.Hessen.Genuss« wird es auf der »Gutes aus Hessen«-Bühne kulinarisch zugehen: Um 13:00 Uhr wird die Hessische Milchkönigin Sophia I. auf der Bühne den Kochlöffel schwingen: Sie wird Kochkäse zubereiten und diesen anschließend zum Probieren anbieten. Und auch um 17:00 Uhr gibt es etwas zu kosten: Petra Will, Projektkoordinatorin der Landesvereinigung, nimmt ihre Gäste mit auf eine kulinarische Reise auf der Hessischen Milch- und Käsestraße mit Kostproben von den Partnerbetrieben. Dazu gibt es Informationen zu den Produkten, den Käsereien und den Regionen, aus denen sie stammen.

Das Team der Landesvereinigung Milch Hessen freut sich täglich von 9 bis 19 Uhr, an den Wochenenden und am Feiertag von 10 bis 19 Uhr auf die Hessentagsbesucher.

(red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2024 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB