Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

DGB warnt vor verfestigter Armut der Hartz-IV-Bezieher

Schwalm-Eder. Ende 2012 waren nach einer Analyse des DGB 8.216 Personen im Schwalm-Eder-Kreis von Hartz-IV betroffen. Den Hilfeempfängern im Landkreis gelingt es im Schnitt selten, längerfristig oder nur befristet in Arbeit zu kommen. Insbesondere von der neuen Bundesregierung erwartet der DGB mehr Unterstützung für die Erwerbslosen. DGB-Kreisvorsitzender Andreas Fritsch: „Durch die Kürzung der Arbeitsförderung in den vergangenen Jahren haben sich die Bedingungen der Hartz-IV-Empfänger massiv verschlechtert. Viele Menschen sind längerfristig auf staatliche Fürsorge angewiesen. Die neue Regierung muss die Förderung ausbauen, damit die Menschen auf dem Arbeitsmarkt mehr Möglichkeiten haben.“ mehr »


Armutsgefährdung der Hessen geringer als im Bundesdurchschnitt

Hessen. Im Jahr 2010 waren 12,1 Prozent der hessischen Bevölkerung von relativer Armut bedroht. Der Anteil der von Armut Gefährdeten in Hessen lag 2,4 Prozentpunkte unter dem Bundesdurchschnitt von 14,5 Prozent, teilte das Hessische Statistische Landesamt aufgrund der Ergebnisse des Mikrozensus 2010 mit. Nur in Bayern (10,8 Prozent) und in Baden-Württemberg (11,0 Prozent) war die […]

mehr »


Regionen unterschiedlich stark von Armut betroffen

Hessen. Im Jahr 2008 waren 12,7 Prozent der hessischen Bevölkerung von relativer Armut bedroht. Wie das Hessische Statistische Landesamt aufgrund der Ergebnisse des Mikrozensus 2008 mitteilt, war der Anteil der von Armut gefährdeten Personen in Hessen geringer als in Deutschland (14,4 Prozent). Entsprechend einer EU-Konvention gelten Menschen als armutsgefährdet, wenn ihnen weniger als 60 Prozent […]

mehr »


Erwerbstätigkeit in den Ländern deutlich abgeschwächt

Hessen. Die Wirtschaftskrise und der lange, kalte Winter haben auf dem Arbeitsmarkt ihre Spuren hinterlassen. Wie der Arbeitskreis Erwerbstätigenrechnung des Bundes und der Länder (AK ETR) nach vorläufigen Berechnungen mitteilt, entwickelte sich die Erwerbstätigkeit in allen Ländern im ersten Quartal 2009 nicht nur deutlich schwächer als in den vorangegangenen Quartalen, sondern auch sehr unterschiedlich. In […]

mehr »


Jeder achte Einwohner von Armut bedroht

Hessen. Im Jahr 2007 bestand für zwölf Prozent der hessischen Bevölkerung ein Armutsrisiko, da sie mit weniger als 764 Euro im Monat auskommen mussten. Wie das Hessische Statistische Landesamt mitteilt, lag Hessen unter den Bundesländern damit hinter Baden-Württemberg und Bayern an dritter Stelle; nur diese beiden Länder hatten niedrigere Quoten. Überdurchschnittlich hoch war die Armutsrisikoschwelle […]

mehr »


Steile Sätze, gesellschaftlicher Skandal

hephata_090502a

Fünftes Forum Diakonische Kirche mit gut 120 Gästen in Hephata
Schwalmstadt-Treysa. „Armut fordert heraus – neue Formen der Teilhabe in Gemeinden, Einrichtungen und Gesellschaft“, so lautete das Motto des Fünften Forums Diakonische Kirche am 24. April in der Hephata Kirche. Die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck, das Diakonische Werk in Kurhessen-Waldeck, die Evangelische Fachhochschule Darmstadt und Hephata […]

mehr »


Pollenbach: Eure Armut!

Von Tobias Knopp

Pollenbach. Obwohl die internationale Finanzkrise nun auch in der kleinen niederhessischen Gemeinde Pollenbach angekommen ist, macht die Leiterin der örtlichen Filiale des amerikanischen Bankenkonsortiums „Grub & Greed Bank unlimited Inc.“ einen überaus gelassenen Eindruck. Wendy Rumsfeld sitzt Kaugummi kauend an ihrem großen Schreibtisch, trinkt einen dampfenden Becher Wellnesstee und manikürt ihre […]

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB